Die neue Fahne weht

Neue Fahne in Nachtbeleuchtung

Über Wehlen, über dem Schlossberg, auf der Burgruine weht seit Freitagabend 18:32 die neue Fahne. Mit der passenden Begleitung durch einen Trompeter wurde die Fahne aufgezogen. Das Wehlener Wappen auf, nein, nicht grün/weißem Sachsengrund, sondern selbstbewusst auf blau/weiß. 

Und selbstbewusst dürfen die Wehlener auch sein, immerhin ist die Fahne ein Zeichen für die Zurückeroberung des Schlossberges. Er wurde dem drohenden Vergessen entrissen und in unsere Gegenwart zurückgeholt. Möge dem Unterfangen auch eine erfolgreiche Zukunft beschieden sein. Neben recht zahlreichen Gästen war auch überraschend ein Ritter, vermeintlich ein Vornutzer der Burganlage, aufgetaucht, der sich mit markigen Worten für die Erhaltung der Burg bei allen Helfern bedankte.

Helfer beim Entreißen, nicht nur dem Vergessen, sondern auch von Unkraut, sind am 19. August ab 09:00 herzlich willkommen.


Schreibe einen Kommentar