Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1]
Autor Thema:DAV
Karsten
Forums-Junkie
Beiträge: 1850
Permalink
Beitrag DAV
am 30.08.2017, 09:34
Zitat

Wer sich damit trägt, in den Deutschen Alpenverein einzutreten (wegen Kletterausweis für Böhmen, KletterUnfallversicherung etc.), sollte vorher diese Tabelle konsultieren - man kann nämlich in jede Sektion eintreten! Und die unterscheiden sich deutlich in ihrem Mitgliedsbeitrag.

https://www.deine-berge.de/av_beitraege.php

Der SBB ist nämlich beileibe nicht der günstigste Verein ...

Noch ein Hinweis zu Böhmen (danke an Thomas):
Der SBB ist immer noch Mitglied im DAV. Der DAV hingegen ist 2008 aus dem UIAA, der internationalen Organisation, ausgetreten. Mitgliedern des UIAA war (und ist) das Klettern in Böhmen uneingeschränkt gestattet. Der DAV hat dann eine Sonderregelung mit dem tschechischen Umweltministerium geschlossen, nach der auch DAV-Mitgliedern das Klettern in Böhmen wieder möglich ist.
Laut aktueller Besucherordnung des NP Böhmische Schweiz ist Klettern im NP generell zwischen 01. März und 30. Juni nicht gestattet. Lokal kann diese Frist noch ausgedehnt werden.

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Sel
Stiegengeher
Beiträge: 201
Permalink
Beitrag Re: DAV
am 16.09.2017, 19:14
Zitat

Mal Frage dazu. Da ich ja ohne Kletterausrüstung unterwegs bin, gerne in Zukunft auch in Böhmen, da kauft mir doch keiner ab das ich nur auf Erkundungstour unterwegs bin. Zumal mit Pennzeugs aufm Buckel. Oder berechtigt so ein Ausweis generell zur Begehung der "speziellen" Wege?

Und wie meinst du das mit "man kann in jede Sektion eintreten"? Da wird ja der Beitrag praktisch halbiert!

LG André

Karsten
Forums-Junkie
Beiträge: 1850
Permalink
Beitrag Re: DAV
am 17.09.2017, 16:40
Zitat

Zur zweiten Frage: Es sind einige von uns in die Sektion Ebersbach (Oberlausitz) eingetreten - das scheint also problemlos zu funktionieren. Mehr wie ablehnen kann Dich die einzelne Sektion nicht ... also versuchen.

Zur ersten Frage: Keine Ahnung. Aber Boofen dürfte auch in der Zona 1 in Böhmen nicht erlaubt sein, oder? Vielleicht weiß ein Anderer hier mehr ...

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Roland
Neuling
Beiträge: 4
Permalink
Beitrag Re: DAV
am 18.09.2017, 21:28
Zitat

Boofen ist im gesamten NP Böhmische Schweiz offiziell verboten, siehe hier:
http://www.npcs.cz/de/einige-wichtige-besucherregeln#Se_spacakem
Viele Tschechen boofen aber trotzdem und an abgelegenen Stellen sind Kontrollen auch unwahrscheinlich.
Gefährlich wirds nur an Feiertagen und an bekannten Felsüberhängen wie an dem östlich vom Prebischtor.

TR
Stiegengeher
Beiträge: 323
Permalink
Beitrag Re: DAV
am 20.09.2017, 18:52
Zitat

Zumal mit Pennzeugs aufm Buckel

Hier würde ich dir raten die Isomatte und den Schlafsack IM Rucksack zu haben.
Wie einige von uns life beobachten durften, reicht im Zschand schon die Isomatte außen am Rucksack
um von sächsischen Rangern angehalten und befragt zu werden.
Ich denke die Tschechen handhaben das ähnlich, aber wie Roland schon schrieb auch mit Augenzudrücken...
Bei Horstschutz kennen sie allerdings absolut keine Gnade.

berechtigt so ein Ausweis generell zur Begehung der "speziellen" Wege?

Bist du Mitglied im DAV/SBB oder ähnlichen anerkannten Organisationen wie Kletterklubs z.b.,
berechtigt dich das im Zielgebiet zu klettern...
und demzufolge auch die Wege dahin zu begehen solange du dich an die Regeln hältst.
Da packste eben zur Not einen Gurt und ein kurzes Alibiseil ein, Rucksackkontrolle ist mir bisher nicht bekannt.

Und wie meinst du das mit "man kann in jede Sektion eintreten"? Da wird ja der Beitrag praktisch halbiert!

Und ja, du kannst in jede Sektion eintreten.
Natürlich soll zum einen die (eigene) Mitgliederstärke erhöht werden und zum anderen
die jeweilige Sektion in der Ehrenamtlichen Arbeit unterstüzt werden (können),
Wohnortnähe wird demzufolge gewünscht ist aber nicht Bedingung.
Mehr als ablehnen kann die von dir gewünschte Sektion dich nicht wie Karsten schon schrieb.
Die Beitragsabbuchung geschieht im übrigen erst Wochen später....
da haste schon lange deinen Ausweis bekommen.

"Den wahren Gipfel erreichst du nie" Reinhard Karl

Markus
Stiegengeher
Beiträge: 324
Permalink
Beitrag Re: DAV
am 24.11.2017, 18:34
Zitat

Zitat Karsten: "Klettern im NP generell zwischen 01. März und 30. Juni nicht gestattet. "

Das stimmt nicht ganz, denn es ist klar geregelt und gibt ein paar Ausnahmen.
http://www.npcs.cz/sites/default/files/user_files/1_DE/Nationalpark/Downloads_Flyer/Besucherordnung%20NP%20B%C3%B6hmische%20Schweiz.pdf
Betrifft paar Gipfel im Prebischtorgebiet (Zona I) und vor allem Dittersbach (Zona II).

Da die Zone II ja frei betreten werden darf, müssen Gebietssperrungen für Wanderer dort explizit ausgewiesen werden, was auch so gehandhabt wird (z.B. um die Balzhütte herum). Es ist nicht zwangsläufig auch der unmarkierte Pfad gesperrt, nur weil ein daneben liegender Kletterfelsen auf der "Liste" steht.

Was mit Blick auf die Nationalparkgrenze gar nicht so bewusst war: Weite Teile von Hohenleipa, Dittersbach, Schemmel und Windisch-Kamnitz liegen außerhalb des Nationalparks.
http://www.npcs.cz/sites/default/files/user_files/1_DE/Nationalpark/Downloads_Flyer/Willkommen_im_NP_B%C3%B6hmische_Schweiz.pdf

TR
Stiegengeher
Beiträge: 323
Permalink
Beitrag Re: DAV
am 30.11.2017, 18:00
Zitat

Zitat Karsten: "Klettern im NP generell zwischen 01. März und 30. Juni nicht gestattet. "

Dafür kann Karsten nichts, das hatte er von mir, wäre dann mein Fehler der Fehlinterpretation.
Das pdf hatte ich im Detail noch nicht gesehen.... warum hattest du es dann nicht letztens dabei Herr Aspirant?
Hätte ich mir nicht in anglisisch so einen abbrechen müssen nachdem der Tscheche kein deutsch mehr verstand.... ich denke auf ihn hat Artikel 5 Absatz 2 zugetroffen, damit konnte er Artikel 6 Absatz 2 nicht ausüben.
Trotzdem Danke, werde es gleich aufs Mobilteil packen.

"Den wahren Gipfel erreichst du nie" Reinhard Karl

Seiten: [1]