Wie ich den Winter lieben lernte

Ich glaube, im vorherigen Beitrag hat Stiegenfreund Mstreicher ein schönes Thema zur rechten Zeit angesprochen. Natürlich hat jede Jahreszeit ihre eigenen Reize, Vor- und Nachteile, aber tatsächlich bietet die Winterzeit darüber hinaus Erlebniswerte, die im restlichen Jahr gar nicht zu haben sind. Viele Wanderfreunde werden das nicht wissen, denn Wandern geht man im Sommer und Herbst, vielleicht mal noch einen Frühlingsspaziergang und auch ich war früher dieser Meinung. Um zu einer anderen Ansicht zu gelangen muss man aber raus … und, dass ich vor ca. 10-12 Jahren in den Winter rausgegangen bin liegt an einem Beitrag auf Rolf Böhms Webseite… Weiterlesen

Herbstputz

Da geht nun dieses Jahr, dass uns mit so vielen unschönen Entwicklungen begleitet hat, schon langsam dem Ende zu. Als IG dürfen wir aber festhalten, dass es gar nicht mal so verkehrt war. Wir waren zwar wahrscheinlich einzeln gesehen durch diverse Gründe etwas seltener in unserem Lieblingsgebirge unterwegs, aber wir haben uns immerhin 2x zu einem nützlichen Arbeitseinsatz getroffen. Weiterlesen

Aufrüsten!

die kleine

Jaja, Abrüstung bringt (vielleicht) Frieden, aber Aufrüstung bringt (sichere) Befriedigung! Und im Zweifel gilt immer die Universalbegründung: Besser man hat etwas, was man nicht braucht, als, man braucht etwas, das man nicht hat. Und im Sinne der Völkerverständigung bekommt deshalb meine kleine halbjapanische Astsäge jetzt eine volljapanische große Schwester.

Weiterlesen

Finderlohn versprochen!

Nachdem wir aus dem vorderen Tümpelgrund aufgestiegen waren, haben wir erstmal eine Rast eingelegt. Zum einen musste ich über meinen Fehler (siehe Blogbeitrag vorher) nachdenken, zum  anderen bietet die kleine Riffspitze über der Karl-Stein-Hütte nicht nur schöne halbschattige Sitzmöglichkeiten, sondern auch noch einen herrlichen Blick auf die Elbe in beide Richtungen. Ein romantisches Plätzchen sozusagen. Eine ideale Rast und das passende Buch hatte ich auch dabei: „Das romantische Gebirge – Auf alten Wegen durch die Sächsische Schweiz“ von Werner Liersch. (Verlagstext im Link weiter unten) Weiterlesen