Zum Burg-Geburtstag

Blick vom Burgberg auf den Markt

Von 1269 stammt die heute bekannte erst urkundliche Erwähnung der Burganlage Wylin und nach 750 Jahren soll dieses Datum Anlass zum Feiern sein.

Die Feierlichkeiten zum  Burggeburtstag werden am Freitag, dem 28. Juni im linkselbischen Stadtteil Pötzscha eröffnet. Ein Höhepunkt wird sicherlich die Lasershow werden, mit der die heute fehlende Burganlage wohl annähernd in Originalgröße über die Elbe hinweg auf den Burgberg gezaubert werden soll. Mit dem Auferstehen des Bauwerkes verwirklichen sich die Burgfreunde ihren größten Traum zumindest virtuell, um ihn zum Abschluss in einem Feuerwerk wieder in der Realität aufzulösen. Samstag und Sonntag beleben sich dann weitere Stadtteile mit einem bunten Mittelaltermarkttreiben. FLYER mit Programm

Also auf nach Wehlen, oder, korrekter Weise, nach Stadt Wehlen, oder in das, wie es auf einem Schild am Aufstieg zum Burgberg, der eigentlich Schlossberg heißt, viel einladender benannt wird … schöne Wehlstädtchen.

Schreibe einen Kommentar