Forum

Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:Forum
Bitte , um Beiträge und Themen zu erstellen.

Forum

SandsteinwandernLetzter Beitrag
Administration & Communityunsere Spielregeln im Forum - bitte unbedingt lesen5 Themen · 18 BeiträgeLetzter Beitrag: Instagram · vor 1 Monat · Zwillingsstiege
Instagram
vor 1 Monat · Zwillingsstiege
Forum zum Elbsandsteingebirgealle Fragen zum Elbsandsteingebirge9 Themen · 176 BeiträgeLetzter Beitrag: Neuregelung Boofen im Nationalpark · vor 2 Tagen · polenztaler
Klettern, Klettersteige & BergtourenKlettern, Klettersteige & Bergtouren in der Sächsischen Schweiz und in anderen Gebirgen unterwegs2 Themen · 18 BeiträgeLetzter Beitrag: Bergwacht · vor 4 Monaten · Swen
Informationen der IGdie IG 'Stiegen- und Wanderfreunde' informiert4 Themen · 86 BeiträgeLetzter Beitrag: Arbeitseinsatz der IG · vor 2 Wochen · lauffrosch
Rucksack & BemmenWanderangebote für alle0 Themen · 0 BeiträgeNoch keine Themen!
Noch keine Themen!
Wanderliteratur und digitale MedienWanderkarten, Bücher, Schriften1 Thema · 4 BeiträgeLetzter Beitrag: GPX-Track erstellen, auch querfeld … · vor 5 Monaten · Pit
OffTopicalles, was nicht direkt zum Wandern im Sandstein gehört...6 Themen · 160 BeiträgeLetzter Beitrag: Neues aus den Medien · vor 2 Stunden · Roland
WegeforumLetzter Beitrag
AdministrationSpielregeln für das Wegeforum1 Thema · 1 BeitragLetzter Beitrag: So funktioniert das Wegeforum · vor 6 Monaten · mingle-forum
Vordere Sächsische SchweizZustand der Wege und Kletterzugänge im Gebiet der Vorderen Sächsischen Schweiz10 Themen · 27 BeiträgeLetzter Beitrag: Pfad über den Grahlstein (bei Walt … · vor 4 Tagen · Mstreicher
Hintere Sächsische SchweizZustand der Wege und Kletterzugänge im Gebiet der Hinteren Sächsischen Schweiz105 Themen · 159 BeiträgeLetzter Beitrag: Quenengrund + Teil Königsweg gesäg … · vor 4 Tagen · Zwinki
Linkselbische TafelbergeZustand der Wege und Kletterzugänge im Gebiet der linkselbischen Tafelberge (inklusive Bielatal) in der Sächsischen Schweiz10 Themen · 12 BeiträgeLetzter Beitrag: Kleinhennersdorfer Stein · vor 1 Monat · Zwinki
Statistiken
210
Themen
773
Beiträge
44.230
Aufrufe
337
Benutzer
16
Online
Neuestes Mitglied: SoftwareMulgE · Momentan online: 16 Gäste

Archiv: das alte Mingle-Forum zum Nachlesen

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1]
Autor Thema:Wolfsfalle / Wolfssteig Thema geschlossen
Heimatkund-
e
Wanderfreund
Beiträge: 42
Permalink
Beitrag Wolfsfalle / Wolfssteig
am 04.09.2021, 00:07

Ich nehme an sowas kann man nur noch aufwärts machen? Steigeisen Marke Asbach. Macht nix Ich bin bei beiden Abstiegen dagehangen wie ein Schluck Wasser. Am jeweils untersten Ende hatte ich bei beiden Bedenken und bin wieder umgekehrt. Da fehlten Cochones 🙂 die dicke Wurzel fehlt an der Stiege und die Spreizer an der Falle. Du kommst nicht runter am letzten Meter. 😯

Heimatkund-
e
Wanderfreund
Beiträge: 42
Permalink
Beitrag Re: Wolfsfalle / Wolfssteig
am 06.09.2021, 00:07

Ja da beantworte ich mir die Frage doch selbst 🙂 stimmt, abwärts sind beide schwierig. Für die ~stiege sind ein paar Bilder online; auf denen ist aber überall die Wurzel noch länger, die man als Steighilfe nutzen konnte. Die ist deutlich kürzer mittlerweile, hört eine Schrittlänge hinter dem Abschluss auf.. Daher auch die Brisanz. Auch die ~falle - m.E. viel mehr einer Stiege würdig aufgrund ihrer vielen alten Eisen - geht abwärts nicht komplett. Der Boden unter dem letzten Eisen ist gefühlt unfassbar weit weg trotz vieler Verrenkungen und Standänderungen. Ich schätze 1,33 Meter; aber es reicht um fluchend diesen nassen Mist demnächst zu meiden 😮 dort kann von mir aus der nässeliebende Sandquäker einziehen

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1282
Permalink
Beitrag Re: Wolfsfalle / Wolfssteig
am 06.09.2021, 13:19

🙂 Da ich vorher wahrscheinlich schon Berichte von nässeliebenden Sandquäkern gelesen hatte wurde meine Erkundung der beiden Wölfe bisher immer wieder verschoben, denn ich weiß, dass es recht dreckig und oft nass sein soll und auch der Aufstieg war schon eher empfohlen als der Abstieg. In diesem Jahr muss man eben mit nassen Aufstiegen überall rechnen.
Darüber hinaus nehme ich an, dass dort, genau wie vielerorts, die Erosion voranschreitet, was naturgemäß die erste Stufe immer höher werden lässt.

Seiten: [1]