Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: 1 2 3 4 5 [6]
Autor Thema:Rebus
Mstreicher
Stiegengeher
Beiträge: 296
Permalink
Beitrag Re: Rebus
am 27.12.2019, 18:16
Zitat

Die ersten beiden richtigen Lösungen sind bei mir schon eingegangen: von Roland und von Michael, in dieser Reihenfolge. "Bronze" ist noch zu vergeben, aber nur virtuell, denn Medaillen verschicke ich nicht. 🙂
Aber darum geht es ja auch nicht, Hauptsache es macht Spaß. Und die Beschäftigung mit den Landkarten schadet auf keinen Fall. Wenn dann noch die eine oder andere zusätzliche Wanderung herausspringt, wäre auch den Wegen und Pfaden geholfen, als angenehmer Nebeneffekt sozusagen. 🙂

Danke, dass die Rätselei gut angenommen wird, da kann ich mir ja schon mal für Ende 2020 Gedanken machen. Zeit genug, um was ganz "fieses" auszuhecken ... 😀

Wegewächt-
er
Moderator
Beiträge: 2414
Permalink
Beitrag Re: Rebus
am 31.12.2019, 10:58
Zitat

Bin leider noch nicht dazu gekommen - steht aber immer noch auf dem Plan!

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 307
Permalink
Beitrag Re: Rebus
am 01.01.2020, 21:23
Zitat

Kleine Ergänzung zu den Kartenausschnitten: zwischen verschiedenen Auflagen einer bestimmten Böhmkarte kann es wenige, geringfügige Unterschiede geben, bedingt durch Aktualisierungen, Änderungen im Wegenetz usw. Bei meiner Karte (Auflage von 2003) z.B., die dem Kartenausschnitt 4 zugrunde liegt, endet der Weg, der in der oberen Hälfte des Kartenausschnittes zu sehen ist, in einer kurzen Sackgasse, während er hier in einer Art langgezogener Schleife endet. Für das Lösen des Rätsels spielen solche möglichen kleinen Unterschiede aber keine entscheidende Rolle.

Mstreicher
Stiegengeher
Beiträge: 296
Permalink
Beitrag Re: Rebus
am 08.01.2020, 21:09
Zitat

Roland hat Recht, zwischen den einzelnen Auflagen der Karten kann es durch Anpassungen geringfügige Unterschiede geben. Diese Gedanken hatte ich bei der Erstellung des Rätsels auch. Mir ist z.B. bei Bild 2 auch aufgefallen, dass es geringe farbliche Unterschiede gab. Bei zwei anderen Bildern fielen mir keine Unterschiede auf. Generell ist zu sagen, dass ich möglichst die jeweils aktuellen Ausgaben der Karten verwendete, die ich besitze. Von einigen besitze ich sowieso nur die aktuelle Version, da ich relativ spät mit dem „Sammeln“ anfing.

Glückwunsch an Karsten, er hat auch die richtige Lösung gefunden.

Ich werde am Freitag Abend mal das Lösungswort hier veröffentlichen, so geheimnisvoll wie im letzten Jahr ist es ja nicht. Alle, die noch rätseln wollen und die Lösung noch nicht wissen wollen, sollten also ab Freitag vorerst nicht mehr bei "Rebus" herein schauen.

🙂

Mstreicher
Stiegengeher
Beiträge: 296
Permalink
Beitrag Re: Rebus
am 10.01.2020, 21:55
Zitat

Hier nun die angekündigte Auflösung: Gesucht war das SANDLOCH, ein Felsental im Gebiet Schrammsteine/Affensteine. Mindestens drei Freunde des Sandsteins hatten die richtige Lösung, ich denke aber, dass auch einige Andere darauf kamen. Danke für's Mitmachen. 🙂

Ich hänge mal noch zwei Bilder mit an:
Bild 1 (2015): Blick aus Richtung Domerker-Aussicht über das Sandloch zur Höllenwand
Bild 2 (2012): Blick vom Sandlochsteig im Kleinen Dom aus "halber Höhe" über das Sandloch in die weite Welt 🙂
Image
Image

Wegewächt-
er
Moderator
Beiträge: 2414
Permalink
Beitrag Re: Rebus
am 13.01.2020, 17:28
Zitat

Danke für das kurzweilige Rätsel!

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Seiten: 1 2 3 4 5 [6]