Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: 1 [2] 3
Autor Thema:Stellenausschreibung OSM Vandalen
otto
Neuling
Beiträge: 12
Permalink
Beitrag Re: Stellenausschreibung OSM Vandalen
am 01.12.2019, 15:12
Zitat

Ich glaube fast, dass da die Internetseite des NP der erste "Kunde" des neuen Mitarbeiters wird. Habe gerade den Tourenplaner benutzt und bin von der Felsenmühle zur Hickelhöhle gelaufen. Die ausgewiesene Route führt über den alten Flößersteig (oberhalb Großer Zschand) zum Zeughaus und weiter über den Gratweg zur Hickelhöhle. Also etwas mehr "digitaler Verstand" könnte bei der NPV nichtschaden. Ich glaube aber, dass die "restlichen" Aufgaben des Mitarbeiters eher nicht zum Aufgabegebiet der NPV gehören. Verfolgung von "Straftätern" ist immer noch Aufgabe der Polizei und Justiz.

Andreas P.
Stiegengeher
Beiträge: 837
Permalink
Beitrag Re: Stellenausschreibung OSM Vandalen
am 01.12.2019, 17:50
Zitat

Ja natürlich, da sehen wir, wie nötig da in der Verwaltung etwas Sachverstand ist, um wenigstens solche Peinlichkeiten zu vermeiden. Auch, wenn die aufgerufene Seite mit dem NP an sich nichts zu tun hat, sondern nur eine Sammelseite für GPS-Routen von diversen Privatpersonen, die da auch kuriose Vorschläge zu angeblich gelaufenen Touren einstellen, wie ich vor einiger Zeit im Blogbeitrag über den "Tom - Wanderatlasredaktion" gezeigt habe. Da ist der NP nicht direkt beteiligt und solange man niemanden hat, der sich um diese Medien kümmert, aber trotzdem trendy sein will und sich Verlinkungen auf GPS-gestützte Wanderbeschreibungen schmücken will - solange wird man auch solche Eigentore schießen.

Schöne Sache, spannend und unterhaltsam.

polenztale-
r
Forums-Junkie
Beiträge: 1323
Permalink
Beitrag Re: Stellenausschreibung OSM Vandalen
am 02.12.2019, 19:13
Zitat

Jetzt, wo die grünen ....(edit by Admin) das Ministerium inne habe ,wird sich vieles ändern in welche Richtung????

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 190
Permalink
Beitrag Re: Stellenausschreibung OSM Vandalen
am 03.12.2019, 18:20
Zitat

Hier gleich mal paar Fotos von verbotenen Wegen als Probeexemplare für den angehenden Spion und Spitzel, da kann er die Veröffentlicher derselben anzeigen, denunzieren und rechtliche Schritte einleiten, beide Fotos sind aus der Broschüre "Malerweg", S.58 und S.62, herausgegeben vom Tourismusverband Sächsische Schweiz:
Foto 1 ist von der Martinswand aus aufgenommen, Nationalpark Böhmische Schweiz, Zone I, Betreten verboten, das besondere ist, kann ich sagen aus eigener Erfahrung, das Foto ist nur möglich, wenn man sich vom Massiv 5 bis 6 Meter abseilt, sonst hat man nicht diesen Blick nach unten auf die Kahnstation. Foto 2 vom Prebischtor kennt wohl jeder:

edit by admin:
Fotos gelöscht wegen Urheberrechtsverletzung! @Roland - gelbe Karte - nächste Urheberrechtsverletzung und du bist hier raus. Ich hafte für diese Seite - und zwar privat, ohne Gemeinschaftskasse! 🙁 zwillingsstiege

Andreas P.
Stiegengeher
Beiträge: 837
Permalink
Beitrag Re: Stellenausschreibung OSM Vandalen
am 03.12.2019, 19:36
Zitat

😀 😉 😯 Das sind aber doch alles schon so alte Hüte, dass ich sagen möchte: Ärgert euch doch darüber nicht mehr, sondern geht wandern, forschen, Wege suchen und finden...

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 190
Permalink
Beitrag Re: Stellenausschreibung OSM Vandalen
am 03.12.2019, 20:20
Zitat

Nee, das ist doch nur zynisch gemeint, wir ärgern uns gar nicht drüber, im Gegenteil, wir freuen uns, denn das ist der Beweis, daß wir das auch dürfen, verbotene Wege gehen, fotografieren, filmen und dann veröffentlichen...

Gernot
Wanderfreund
Beiträge: 57
Permalink
Beitrag Re: Stellenausschreibung OSM Vandalen
am 03.12.2019, 20:36
Zitat

Das ist, glaube ich, ein Trugschluss. Das Betretungsverbot gilt für's Volk, NPV-, Sachsenforstmitarbeiter und Beauftragte dürfen überall hin (siehe NLPR-VO §8 (1) 1.). Wie sollten sonst die Ranger Strafzettel an den Wanderer bringen?! 😉
Zum Thema:
Da muss der Digi-Ranger auch das Darknet überwachen, boofen findet ja auch im Dunkeln statt. 😉
Aber mal ernsthaft, auch wenn das sicherlich Widerspruch auslöst: Ich wünsche mir manchmal nicht jeden ehemaligen "Geheimtipp" im Netz wiederzufinden und die entsprechende Begängnis vor Ort.
Gernot

DietmarWG
Administrator
Beiträge: 515
Permalink
Beitrag Re: Stellenausschreibung OSM Vandalen
am 03.12.2019, 21:08
Zitat

Fotos unterliegen der Kunstfreiheit und die ist sehr weitreichend. Es steht nirgendwo, dass das Fotografieren im NP eingeschränkt ist. Es müsste explizit, wie zum Beispiel bei militärischen Sicherheitsbereichen, verboten werden. Man kann dafür bestraft werden, dass man auf verbotenen Wegen unterwegs ist, aber nicht das man dort fotografiert hat und die Fotos veröffentlicht.

Andreas P.
Stiegengeher
Beiträge: 837
Permalink
Beitrag Re: Stellenausschreibung OSM Vandalen
am 03.12.2019, 23:33
Zitat

Also lieber Dietmar, dein Kommentar ist ja richtig erbauend - spitzfindig - und treffend. 🙂 Um Fotos zu machen dürfen die Experten auch mit Drohnen im NP herumfliegen. Und Gernot hat auch recht. Und ich finde das eigentlich alles nur noch ganz unterhaltsam - jedenfalls nach dem Genuss vom mehreren Schlucken … will keine Werbung machen, aber … östliche Highlands, 10 Years, un-chillfiltered … ich empfehle mehr davon. Das würde die Welt bestimmt verbessern, denn es lenkt den Blick auf andere Werte ...

Zwillingss-
tiege
Administrator
Beiträge: 29
Permalink
Beitrag Re: Stellenausschreibung OSM Vandalen
am 04.12.2019, 07:57
Zitat

Liebe Freunde des Forums,

schön, dass gerade eine rege Diskussion stattfindet. Einige schießen allerdings etwas über das Ziel hinaus. Sicher in guter Absicht, aber:

Ich habe eben drei Fotos aus dem Forum gelöscht - zwei von Roland und das Bilderrätsel mit dem Felsentor. Alle drei Fotos stammen aus Broschüren und stellen mit der Veröffentlichung eine Urheberrechtsverletzung dar.

Auf diese Tatsache wurde hier schon mehrfach hingewiesen - siehe dazu auch

"Unsere Spielregeln - im Forum Administration & Community"

Ich hafte für den Inhalt der Website, nicht die IG und auch nicht derjenige, der die Fotos veröffentlicht. Oder zahlt er mir dann die Abmahngebühr?

Jeden Forumsnutzer, der nochmals Fotos oder anderes urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht, werde ich mit sofortiger Wirkung sperren.

Ich bitte ebenfalls, von diskriminierenden politischen Äußerungen Abstand zu nehmen. Auch in solch einem Fall habe ich kürzlich einen Beitrag editiert.

Ich hoffe auf euer Verständnis. Vielen Dank.

😡
Zwillingsstiege

Seiten: 1 [2] 3