Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1] 2
Autor Thema:Stiegsuche
Greenling
Neuling
Beiträge: 3
Permalink
Beitrag Stiegsuche
am 19.07.2020, 13:17
Zitat

Hallo ihr Profis,

Ich habe im letzten Jahr die Affensteine beklettert und erwandert mit Freunden.
Ich diesem Jahr möchte ich mit der ganzen Familie hin.
Bei meiner Planung stoße ich auf das Problem, dass mir ein Stieg nicht einfällt.
Ein abgelegener selten begangener Stieg. Nach dem Einstieg musste man durch eine kleine enge Stelle mit drehen und quetschen. Dannach eher unspektakulär.
Kann mir jemand sagen welcher Stieg das war ?

Vielen Dank

Patrick

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1139
Permalink
Beitrag Re: Stiegsuche
am 19.07.2020, 16:11
Zitat

Gibt's denn hier Profis? 😉 Ich bin gespannt. Mir als interessierten Laien fällt nur die Zwillingsstiege ein. Allerdings ist die weder abgelegen noch selten begangen und "drehen und quetschen" muss man eigentlich auch nicht direkt. Aber eine Spalte ist da, hinter der Jammerspitze, wenn auch eher kurz vorm Ausstieg als "nach dem Einstieg" aber "danach unspektakulär" passt auch noch.
Googst du mal unter den Stichworten und findest vielleicht ein erinnerungsauffrischendes Bild.

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1139
Permalink
Beitrag Re: Stiegsuche
am 19.07.2020, 16:21
Zitat

Ach, etwas mit "drehen und quetschen" ist mir grad noch eingefallen. Die Rübezahlstiege hat so eine Stelle, allerdings auch erst als Ausstieg und "Affensteine" müsste man dann auch der Erinnerungserweiterung zuschreiben 😉

spreewolf
Stiegengeher
Beiträge: 869
Permalink
Beitrag Re: Stiegsuche
am 19.07.2020, 18:12
Zitat

Man könnte es mit einem Steig verwechseln: Die Satanskopfhöhle könnte vielleicht auf die Beschreibung passen. Der Weg davor oder danach hat schon etwas von einem Stieg oder Steig. 🙂 Obere Affenpromenade passt auch 😀

Mstreicher
Stiegengeher
Beiträge: 397
Permalink
Beitrag Re: Stiegsuche
am 19.07.2020, 19:23
Zitat

Ich „texte“ auch schon eine Weile herum und habe ein paar Ideen. Eine davon hat spreewolf zwischenzeitlich genannt: Dieser Durchschlupf am Satanskopf kommt der Beschreibung ziemlich nahe: Gleich nach dem „Einstieg“ kommt die Engstelle. Und ein wenig verbiegen muss man sich dort auch. Danach geht es relativ unspektakulär (trotzdem schön und interessant) weiter. Aber die OAP ist nicht abgelegen und auch nicht wenig begangen.

Weitere Vorschläge:

Die Wilde Hölle wäre auch „familiengängig“ und hat nach dem Einstieg eine Engstelle. Allerdings ist auch dieser Wanderweg alles andere als abgelegen und wenig begangen, wie ich erst voriges Wochenende feststellen musste. Vielmehr ist es ein Hauptwanderweg hinauf zum Carolafelsen. Und richtig: Im Abstieg an den Engstellen mussten sich die Wanderer an den im Aufstieg Wartenden vorbei quetschen. Aber so war das sicher nicht gemeint. 😉

Dann gäbe es noch den Oberen Terrassenweg aus Richtung Heilige Stiege, etwas abseits der Wanderwege und nicht so stark begangen. Dort gibt es ziemlich am Anfang eine ausgesetzte Ecke, um die man sich im weiteren Sinne auch „herum drehen“ muss. Aber auch danach bleibt es spektakulär. Auch glaube ich nicht, dass alle aus deiner Familie sich mit dieser Engstelle (auf einer Seite Fels, auf der anderen Seite viel Luft und etwa 50m Tiefblick) anfreunden könnten. 🙂 Außerdem gehört die Stelle schon zum Schmilkaer Gebiet und nicht mehr zu den Affensteinen.

Andreas P. hat recht: Ein Foto würde die Knobelei eventuell erleichtern.

Greenling
Neuling
Beiträge: 3
Permalink
Beitrag Re: Stiegsuche
am 20.07.2020, 06:26
Zitat

Guten Morgen,

Vielen Dank für die Hilfe bei der Rätzelei.
Nach meiner Erinnerung sind wir die Heilige Stiege runter. Noch etwas gerade aus und dann nach links ansteigend durch den Wald. Es endet in einer Kehle. Nach links kommt man an eine Notfallkiste und Kletterrouten. Folgt man nach rechts, umgeht man einen Felsen und steht dann auf einer kleinen Fläch emit dem Start des Stiegs.

Ich hoffe das hilft

DietmarWG
Administrator
Beiträge: 566
Permalink
Beitrag Re: Stiegsuche
am 20.07.2020, 08:29
Zitat

Da habt ihr vor der Rübezahlstiege gestanden.

Greenling
Neuling
Beiträge: 3
Permalink
Beitrag Re: Stiegsuche
am 20.07.2020, 12:17
Zitat

Danke.

Ich habe mir ein Video angeschaut. Das muss er sein.

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 235
Permalink
Beitrag Re: Stiegsuche
am 20.07.2020, 13:40
Zitat

Der „Vorsteiger“ sollte am Durchschlupf ohne Rucksack gehen

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1139
Permalink
Beitrag Re: Stiegsuche
am 20.07.2020, 21:06
Zitat

Luhjahh, preiset den Herrn der Stiegeneisen! Wieder wurde ein verirrtes Schaf zur Stiege zurückgeführt. Nun steiget hinauf, soweit euch Stufen gegeben, lasset euch nicht von falschen Zeichen vom richtigen Wege abbringen und verzweifelt nicht vor abgesägten Eisen. 🙂

Seiten: [1] 2