Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: 1 2 [3]
Autor Thema:Widerspruch gegen Sperrung Zschandstrasse
Mstreicher
Stiegengeher
Beiträge: 465
Permalink
Beitrag Re: Widerspruch gegen Sperrung Zschandstrasse
am 05.03.2021, 19:16
Zitat

Vielleicht ist ja der eine oder andere Mitarbeiter der SZ freiberuflich in der Abteilung „Agitation und Propaganda“ der Nationalparkverwaltung tätig. 😉

Ich würde die SZ aber nicht allgemein verteufeln. Schließlich ist sie das Zentralorgan des Bezirkes Dresden und hat auch schon wohlwollend über uns berichtet (z.B. Arbeitseinsatz vor einem Jahr).

Davon abgesehen habe ich mich auch sehr über diese Aufforderung zur „Meidung des Zschands“ geärgert. Ich kenne zwar den Inhalt des Artikels nicht vollständig, aber Dietmars Zusammenfassung zeigt schon, in welche Richtung das geht ...

Heimatkund-
e
Wanderfreund
Beiträge: 38
Permalink
Beitrag Re: Widerspruch gegen Sperrung Zschandstrasse
am 06.03.2021, 23:56
Zitat

Ich würde mich umsonst aufregen. Für Menschen macht es aktuell einfach keinen Spaß im Großen Zschand. Noch nicht mal optisch. Kann ja jeder selbst probieren. Borki und 18 / 19 sind das Corona für den Zschand. Warum soll man bis zur Hickelhöhle gehen? Sackgasse. Alles ab Zeughaus roter Strich ist nach eigenem Empfinden unbrauchbar zum wandern. Dann lasst doch der Region ihre Ruhe. Vielleicht war es wirklich notwendig. Ich gehe seit einer Woche im angrenzenden Gebiet wandern und war beide Male fast allein auf dem Parkplatz 🙂 Kurzarbeit sei Dank

spreewolf
Stiegengeher
Beiträge: 946
Permalink
Beitrag Re: Widerspruch gegen Sperrung Zschandstrasse
am 07.03.2021, 09:43
Zitat

@Heimatkunde: ….genau das sollen wir glauben. In fünf bis ….Jahren gibt es dort keine Wanderwege mehr. Aber die Mär von der Nichträumbarkeit der Wege ( welche Ausrede auch immer gefunden wird) verkauft sich gerade mal gut.

Tuxus
Wanderfreund
Beiträge: 33
Permalink
Beitrag Re: Widerspruch gegen Sperrung Zschandstrasse
am 07.03.2021, 10:45
Zitat

Der SBB artikuliert heut seine Gedanken dazu:

https://www.tag24.de/nachrichten/regionales/sachsen/totholz-weg-damit-wir-wieder-klettern-koennen-bergsteiger-mit-bitte-an-nationalpark-1867856

Edit sagt mir gerade: Dank Smartfönminifernsehschirm falsches Forum erwischt 😕
Sollte eher unter https://www.sandsteinwandern.de/wandern/?page_id=30&mingleforumaction=viewtopic&t=727.119#postid-20165 erscheinen. Eventuell kann ein Admin den Beitrag dahin verschieben? Danke.

Wegewächt-
er
Moderator
Beiträge: 2571
Permalink
Beitrag Re: Widerspruch gegen Sperrung Zschandstrasse
am 08.03.2021, 09:30
Zitat

Zum Wochenende hin wird Sturm angesagt - das wird wieder "Fichtenmikado" zur Folge haben und den Anteil horizontalen Holzes gegenüber vertikalem deutlich erhöhen ... 🙁

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 520
Permalink
Beitrag Re: Widerspruch gegen Sperrung Zschandstrasse
am 08.03.2021, 13:08
Zitat

Also so ein Sturm wäre gar nicht mal so schlecht, denn wenn dadurch alle Borkenkäferbäume auf einmal umfallen würden, könnte nämlich die NPV gleich mit dem Beräumen der Wege anfangen, wo sie sagte, das wird wohl erst in 5 Jahren möglich sein. Wetten, daß sie aber nach dem Sturm wieder neue Ausreden erfindet?

wood_99
Neuling
Beiträge: 13
Permalink
Beitrag Re: Widerspruch gegen Sperrung Zschandstrasse
am 20.04.2021, 17:03
Zitat

Nun, die Nationalparkverwaltung ist doch sehr innovativ und kostenorientiert. Jetzt sollen aus der Kirnitzschklamm, die ja wie jeder weiß, das schützenswerteste Herz des International-Parks darstellt, tote Bäume per Hubschrauber geborgen werden... SZ vom 16.4.21.
Brut- und Setzzeit? Egal...!
Da kann der doch auch mal schnell die Zschandstraße freifliegen 🙂

PapstStein
Stiegengeher
Beiträge: 112
Permalink
Beitrag Re: Widerspruch gegen Sperrung Zschandstrasse
am 20.04.2021, 20:45
Zitat

Danach wird es dann heißen "Sch..... war das teuer!" - können wir uns nicht leisten, müssen wir den Rest liegen lassen...

Umwege erweitern die Ortskenntnis (Kurt Tucholsky)

fichtenfec-
hter
Wanderfreund
Beiträge: 48
Permalink
Beitrag Re: Widerspruch gegen Sperrung Zschandstrasse
am 21.04.2021, 19:58
Zitat

Laut SZ-Bericht ist jetzt das Landratsamt Pirna involviert und die erst angepriesene Umleitung durch die Spitzsteinschlüchte nun gleichermaßen gesperrt - obwohl sich seit Februar absolut nichts verändert hat. Sebnitz will die Sperrung scheinbar nicht mehr verlängern und das ist schonmal ein Erfolg, auch wenn damals meine Eingabe abgewiegelt wurde. Der Minister war ja mittlerweile auch in den Spitzsteinschlüchten... Was für eine Posse..

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 300
Permalink
Beitrag Re: Widerspruch gegen Sperrung Zschandstrasse
am 22.04.2021, 06:50
Zitat

Sebnitz war zum Sperren gezwungen, weil sie sich sonst die Verantwortung auf den eigenen Tisch gezogen hätte und das Recht zum Eigenhandeln hatte die Stadt im NP nicht, von den Kosten abgesehen. Ich bin sicher, dass der Bürgermeister und die Stadträte ihre Freude über diesen übergeholfenen Rechtslagenfilz „nur nicht zeigen“ konnten.

Seiten: 1 2 [3]