Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1]
Autor Thema:Spitzsteinschlüchte
wood_99
Neuling
Beiträge: 9
Permalink
Beitrag Spitzsteinschlüchte
am 15.04.2021, 11:27
Zitat

14.4.21: Spitzsteinschlüchte sehr viel Totholz, was kurz vorm Zusammenbruch steht, besonders im oberen Teil ein paar Baumhänger und angebrochenes, aber durchgängig frei. Derzeit wegen Verkehrssicherungsarbeiten bis 20.4.21 offiziell gesperrt, bisher keinerlei diesbezügliche Aktivitäten zu sehen... Von oben her mit Absperrung versehen unten nur eine Belehrung.

Zwillingss-
tiege
Administrator
Beiträge: 80
Permalink
Beitrag Re: Spitzsteinschlüchte
am 15.04.2021, 14:21
Zitat

... dann hänge ich noch drei Fotos an - die stammen allerdings "schon" vom 15.03.2021.
Image
Image
Image

wood_99
Neuling
Beiträge: 9
Permalink
Beitrag Re: Spitzsteinschlüchte
am 07.06.2021, 09:18
Zitat

Nachdem die Spitzsteinschlüchte seit der gemeinsamen Begehung von SBB-Vertretern und Umweltminister nicht mehr "offizielle Umleitung des Fahrweges Großer Zschand" waren, sondern wegen "Verkehrsicherungsmaßnahmen" seitens der Stadt Sebnitz (eigentlich der Nationalparkverwaltung, denn die Schlüchte sind ja nun wahrlich kein Verkehrsweg) offiziell gesperrt waren, wurden die Schlüchte nun auf der Wegesperrungsseite des Nationalparks mit in den Großen Zschand eingegliedert. Was wurde trotz wochenlanger Sperrung wegen Verkehrssicherungsmaßnahmen gemacht?? - NIX.
Stattdessen konnte seit Mai der weitere Sperr-Zeitraum durch die Stadt Sebnitz nicht festgelegt werden. Woran wird das wohl gelegen haben?
Wer allerdings jetzt auf die Wegesperr-Infoseite unserer geliebten NP-Verwaltung schaut, wird feststellen, dass die Spitzsteinschlüchte nun bis 30.9. gesperrt bleiben.
"Gratulation" an den NP-Leiter Herrn Zimmermann für das engagierte Nichtstun und das gewitzte, strategische Vorgehen!

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 469
Permalink
Beitrag Re: Spitzsteinschlüchte
am 07.06.2021, 11:42
Zitat

Genau. Und im Februar hat er noch nach einer angeblich selber durchgeführten Begehung der Spitzsteinschlüchte gesagt, die wäre auf alle Fälle besser und sicherer (!) als der Große Zschand.

Seiten: [1]