Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: 1 [2] 3 4 5 6
Autor Thema:Rölke Kletterführer kommt wieder
EricF
Stiegengeher
Beiträge: 898
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 03.07.2012, 15:46
Zitat

Es steht natürlich jedem frei, welchem Führer er sich anschließt...äh...welchen er verwendet, der "Heinicke" ist nun schon seit Jahrzehnten Quasi-Standard und deshalb auch stets knäpplich. Ich weiß nun schon, was mir meine Kollegen nächstes Jahr zum Geburtstag schenken können, dieses Jahr war das Geschenk gelb, 2013 sollte es hellrot sein. 😉

"Nur Dreck, wo Du hinguckst. Ich komme in die Kabine, da steht keiner auf, da hört keiner zu - kein Anstand. Lauter Ossis." (Rolf Schafstall)

Wachsamer-
Foerster
Stiegengeher
Beiträge: 134
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 03.07.2012, 19:29
Zitat

Ich habe sowohl die drei erschienenen Topoführer als auch die komplette Serie vom Heinicke. Die Topoführer habe ich allerdings mal geschenkt bekommen, hätte sie aber vielleicht auch noch gekauft.
Im ersten Topoführer (dem vom Gebiet der Steine wie vorher verlinkt) sind allerdings tatsächlich nur einige Wegebeschreibungen enthalten. Allerdings gibt es zu allen Gipfeln eine Draufsicht und viele "Topos" (Seitenansichten). Die Übersichtskarten sind die gleichen wie im Heinicke, genauso die Draufsichten, die es im Heinicke gibt, sind übernommen worden.
In den anderen beiden Topoführern sind zu allen Wegen auch Wegebeschreibungen vorhanden, wobei der Autor diese bearbeitet hat. Weiterhin gibt es noch ein System von Piktogrammen und ein ausführlicheres Sternesystem, hin und wieder auch persönliche Anmerkungen vom Autoren.
Klettern gehe ich allerdings immer mit dem Heinicke, es sei denn, ich weiß, jemand anders hat den dabei, dann stecke ich vielleicht einen von den Topoführern ein. Abends schlage ich aber häufig nochmal im Topoführer nach, was wir so gemacht haben.
Schade finde ich, dass die Topoführer nicht das gesamte Gebiet abdecken. Wäre super, wenn der Herr Schmeisser die fehlenden Bände noch rausbringen würde. Ich fände es gut, Auswahl zu haben. Ob es sich betriebswirtschaftlich lohnt, wenn man die Arbeitsstunden für die vielen Skizzen einrechnet, keine Ahnung. Schätzungsweise wäre der Topoführer wohl ein achtbändiges Werk geworden!
Außerdem gibt es noch den Kompaktführer, den ich selbst aber nicht besitze. Dort passt die gesamte Schweiz in zwei Bücher, es werden allerdings verstärkt Abkürzungen verwendet und eher unlohnende Wege sind nicht enthalten.
Weiterhin gab es wohl Anfang der 90er mal einen Kletterführer von Bernd Arnold, in diesem waren wohl aber vor allem schwere Wege enthalten.
Vor einer Weile habe ich auch mal den Reprint des ersten Fehrmann-Führers gesehen, leider nicht gleich gekauft. Das wäre sicher auch interessant - genauso wie die verschiedenen Ausgaben der Fehrmann-Heinicke-Reihe.

waldschrat-
t
Wanderfreund
Beiträge: 57
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 03.07.2012, 20:03
Zitat

Zitat "...habe ich auch mal den Reprint des ersten Fehrmann-Führers gesehen, leider nicht gleich gekauft. Das wäre sicher auch interessant - .."

Das kann ich nur bestätigen.
Selbst für die jetzigen Wegediskussionen ergeben sich interessante Aspekte.
Ein Beispiel:

Zitat aus dem Fehrmann/ Seite 73ff. "Zugang zur Höhe des Honigsteins.
Der Aufstieg vom Saugrund aus sowie das Betreten dieses selbst sind streng verboten. Die folgenden Aufstiege vermögen aber den verbotenen vollkommen zu ersetzen.
1. Vom Knotenwege aus..
2. Von den Feldsteinen aus..
3. Vom Amselgrunde aus... "

------------------------------------------------------------------------------------

»Wohl oft fand ich, was Aug' und Herz ergötzte,
doch nie, was meine Heimat mir ersetzte.«

Friedrich Martin von Bodensted

Adminstrie-
rer
Administrator
Beiträge: 925
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 03.07.2012, 20:14
Zitat

Zitat von Wachsamer Foerster am July 3, 2012, 19:29
...Im ersten Topoführer (dem vom Gebiet der Steine wie vorher verlinkt) sind allerdings tatsächlich nur einige Wegebeschreibungen enthalten. Allerdings gibt es zu allen Gipfeln eine Draufsicht und viele "Topos" (Seitenansichten). ...

Und genau die Seitenansichten (Topos) gefallen mir so gut (wie auch diese Topos in seinem Kletterführer vom Zittauer Gebirge), als einer der nur 1 oder 2 x im Jahr im ganz unteren Bereich klettern geht (im gaaaaaaaaaaaaaanz unteren) und so die Wege besser findet. Aber natürlich ist das alles Geschmackssache, so wie das hier kein Kletterforum und der 'Wachsame Förster' mir deutlich zu hoch und zu luftig ist... 😎

this person is temporarily not available...
Dieser Beitrag wurde 293 x editiert. Das letzte Mal heute, 24:12 Uhr.

Wachsamer-
Foerster
Stiegengeher
Beiträge: 134
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 03.07.2012, 20:57
Zitat

Bei den Topos ist nur das Problem, dass die meistens nicht die Seite zeigen, wo wir klettern (wir sind auch nicht so die Top-Kletterer und klettern daher meistens auf der Bergseite, die Topos zeigen dagegen meist die Talseite mit den meist längeren und schwereren Wegen).
Die schönsten Topos habe ich in Paules Kletterbibel vom Harz gesehen, die beiden Bände wollte ich beinahe schon mal kaufen, auch wenn ich sicher nicht so bald in den Harz kommen werde.
Der Wachsame Förster läßt sich eigentlich ganz gut besteigen, zum Beispiel über den Talweg *II (in Seilschaft oder mit Selbstsicherung vor dem Kamineinstieg - ein Kletterzug) oder die Schlupfvariante (frei, Seil zum Abseilen mitnehmen) dazu. Man sollte enge Kamine aber ein bisschen mögen, es gibt aber auch immer wieder kleine Tritte, und man steckt bis auf eine ganz leichte Stelle bei der Hälfte immer gut drin.

STIEGENVER-
RÜCKTER
Stiegengeher
Beiträge: 967
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 03.07.2012, 21:15
Zitat

Klingt zwar schwulstig, aber ich ziehe vor jedem Kletterer den Hut! So in der Wand zu hängen... "fröstel"

Im übrigen sind heute wohl 5 deutsche Kletterer im Wallis tödlich verunglückt.....

EricF
Stiegengeher
Beiträge: 898
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 03.07.2012, 23:42
Zitat

Zitat von Wachsamer Foerster am July 3, 2012, 19:29
Vor einer Weile habe ich auch mal den Reprint des ersten Fehrmann-Führers gesehen, leider nicht gleich gekauft. Das wäre sicher auch interessant - genauso wie die verschiedenen Ausgaben der Fehrmann-Heinicke-Reihe.

In der Hütte (DD Bautzner Str.) gab es vor ein paar Monaten noch hinreichend, direkt an der Kasse. Vielleicht hilft ein Anruf dort.

"Nur Dreck, wo Du hinguckst. Ich komme in die Kabine, da steht keiner auf, da hört keiner zu - kein Anstand. Lauter Ossis." (Rolf Schafstall)

STIEGENVER-
RÜCKTER
Stiegengeher
Beiträge: 967
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 16.10.2012, 21:16
Zitat

es passt grad so zu Rölke:
Das neue Dresden Wanderbuch kommt zu X-mas 2012 ! Wander- & Naturführer
Dresden und Umgebung - 2. Band - nördlich der Elbe

Adminstrie-
rer
Administrator
Beiträge: 925
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 12.09.2013, 10:15
Zitat

Offizielle Info Bergverlag Rölke (Newsletter):

"...Der Erscheinungstermin des durch das Autorenkollektiv bereits fertiggestellten Kletterführers Gebiet der Steine verzögert sich wegen fehlender behördlicher Bestätigung weiter. Es ist unsicher, ob er noch 2013 erscheinen kann. Wir informieren so bald wie möglich..."

Also war ich mit dem "Schmeißer"-Kauf doch gut beraten 😉

this person is temporarily not available...
Dieser Beitrag wurde 293 x editiert. Das letzte Mal heute, 24:12 Uhr.

EricF
Stiegengeher
Beiträge: 898
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 08.10.2014, 17:29
Zitat

Zitat von Zwillingsstiege am 12.09.2013, 10:15
Offizielle Info Bergverlag Rölke (Newsletter):

"...Der Erscheinungstermin des durch das Autorenkollektiv bereits fertiggestellten Kletterführers Gebiet der Steine verzögert sich wegen fehlender behördlicher Bestätigung weiter. Es ist unsicher, ob er noch 2013 erscheinen kann. Wir informieren so bald wie möglich..."

Also war ich mit dem "Schmeißer"-Kauf doch gut beraten 😉

Da die Verwaltung weiter lahmt, gibt es mittlerweile eine rund zweijährige! Verspätung:

"Der Kletterführer Gebiet der Steine ist seitens der Autoren seit langem fertig gestellt. Auch im LSG musste wie im Nationalpark in den letzten Jahren durch Nationalparkverwaltung und SBB eine Bergsportkonzeption erstellt werden. Diese ist bereits seit Anfang 2013 abgeschlossen. Im Laufe des Jahres 2013 gab es bereits langwierige Prüfungen u.a. vom Landratsamt. Leider zogen sich 2014 nun die behördlichen Prüfungen durch die der Nationalparkverwaltung übergeordnete Behörde, den Staatsbetrieb Sachsenforst, über Monate hin. Nun liegen erst jetzt die Unterlagen der Bergsportkonzeption zum LSG im Umweltministerium zur Prüfung, die wiederum dauern wird. Somit kann auch der Kletterführer leider erst 2015 erscheinen. Wir informieren so bald wie möglich hier an dieser Stelle." (Offizielle Info Bergverlag Rölke (Newsletter))

Zorn!

"Nur Dreck, wo Du hinguckst. Ich komme in die Kabine, da steht keiner auf, da hört keiner zu - kein Anstand. Lauter Ossis." (Rolf Schafstall)

Seiten: 1 [2] 3 4 5 6