Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: 1 2 3 [4] 5 6
Autor Thema:Rölke Kletterführer kommt wieder
EricF
Stiegengeher
Beiträge: 898
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 28.09.2015, 20:10
Zitat

Und weiter geht die Reise:

Nach dem "gelben Elend" (Schrammsteine/Schmilka) 2012, dem "Parteibuch" (Steine/Erzgebirgsgrenzgebiet) Ende März 2015 erscheint am Donnerstag, 01.10.2015 der neue "Blaue" (Bielatal).

Enthalten ist nicht mehr das Erzgebirgsgrenzgebiet (das ist seit März im "Roten"), dafür ein paar neue Gipfel und vielen neuen Routen.

Peter Rölke führt hierzu knapp aus:

Kletterführer Bielatal
Gesamtredaktion: Dietmar Heinicke
Autoren: Joachim Friedrich, Christian Glaser, Falk Heinicke, Michael Scharnweber, Frank Seifert
Kartenzeichnungen: Helmut Paul (übernommen vom Stand 1991), Alfred Rölke, Frank Seifert
Auswahl von Textbeiträgen: Hans Pankotsch
Fotografien für Topos: Frank Richter
Hinweise der Bergwacht Sachsen: Hans-Dieter Meissner
352 Seiten; ISBN 978-3-934514-33-1; 25,90 EUR

Auf gehts!

"Nur Dreck, wo Du hinguckst. Ich komme in die Kabine, da steht keiner auf, da hört keiner zu - kein Anstand. Lauter Ossis." (Rolf Schafstall)

EricF
Stiegengeher
Beiträge: 898
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 01.10.2015, 12:57
Zitat

10 neue Gipfel! Der Gipfel...! 😉

"Nur Dreck, wo Du hinguckst. Ich komme in die Kabine, da steht keiner auf, da hört keiner zu - kein Anstand. Lauter Ossis." (Rolf Schafstall)

Wegewächt-
er
Moderator
Beiträge: 2433
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 01.10.2015, 21:03
Zitat

Sehr schön!

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Michael-
Bellmann
Wanderfreund
Beiträge: 74
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 02.10.2015, 10:58
Zitat

Die "neuen" Gipfel verfügen seit gestern auch allesamt über ein Gipfelbuch und eine Abseilöse. Reichlich Erstbegehungen wurden auch schon gemacht.
Also, fröhliches Absammeln bei diesem schönen Wetter, sofern ihr Gipfelsammler seid.

Zwillingss-
tiege
Stiegengeher
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 02.10.2015, 11:21
Zitat

Zitat von Michael Bellmann am 02.10.2015, 10:58
Die "neuen" Gipfel verfügen seit gestern auch allesamt über ein Gipfelbuch und eine Abseilöse. Reichlich Erstbegehungen wurden auch schon gemacht.
Also, fröhliches Absammeln bei diesem schönen Wetter, sofern ihr Gipfelsammler seid.

Vielen Dank für die Info. Nett wäre es, eine Liste der 10(?) neuen Gipfel hier zu veröffentlichen und den leichtesten Weg dazu. Hier sind ja eher einige wenige Kletterer im (ganz) unteren Schwierigkeitsbereich unterwegs, wie ich - mit der Klammer vor "unterer Schwierigkeit".

Zum Beispiel so etwas wie der AW Muselmann als neuer Gipfel im "Gebiet der Steine" (oder leicht darüber in der Schwierigkeit) interessieren mich. Vielleicht auch andere hier 😉

Dieser Beitrag wurde 23 x editiert, letztmalig heute 24:12 Uhr.

Michael-
Bellmann
Wanderfreund
Beiträge: 74
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 02.10.2015, 13:55
Zitat

Die 10 "neuen" Gipfel:
Sonny - AW I (für den Schwierigkeitsgrad recht luftig)
Kuchenturm - Bergweg I (sehr leicht, ist eigentlich fast ein Massiv)
Waldhorn - Bergweg II (ziemlich luftige Angelegenheit)
Sonnenturm - AW II (sollte man sicher beherrschen)
Morgenstern - AW III (kurz und deutlich schwerer als III)
Setzling - ab IV (für kleine Leute schwerer)
Elisabethspitze - leichtester Aufstieg V
David - AW III (kurz und knackig)
Liebesknochen - AW IV (kurz und knackig)
Bergstation - Bergweg I (harmlose und kurze Kletterei)[u][/u]

Zwillingss-
tiege
Stiegengeher
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 02.10.2015, 14:16
Zitat

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das schränkt für mich die Auswahl ja deutlich ein 😎

Dieser Beitrag wurde 23 x editiert, letztmalig heute 24:12 Uhr.

Wegewächt-
er
Moderator
Beiträge: 2433
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 02.10.2015, 18:37
Zitat

Na fein, außer Setzling und Elisabethspitze erst mal anschauenswert! Danke für die Auflistung.

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

EricF
Stiegengeher
Beiträge: 898
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 03.10.2015, 18:04
Zitat

Zitat von Michael Bellmann am 02.10.2015, 13:55
Die 10 "neuen" Gipfel:
Sonny - AW I (für den Schwierigkeitsgrad recht luftig)
Kuchenturm - Bergweg I (sehr leicht, ist eigentlich fast ein Massiv)
Waldhorn - Bergweg II (ziemlich luftige Angelegenheit)
Sonnenturm - AW II (sollte man sicher beherrschen)
Morgenstern - AW III (kurz und deutlich schwerer als III)
Setzling - ab IV (für kleine Leute schwerer)
Elisabethspitze - leichtester Aufstieg V
David - AW III (kurz und knackig)
Liebesknochen - AW IV (kurz und knackig)
Bergstation - Bergweg I (harmlose und kurze Kletterei)[u][/u]

Bin gestern u.a. auf 6 der Neuen herumgeturnt. Die KTA hatte gerade die AÖ auf dem Waldhorn in der Hand. Nachher wollten sie noch zum Kuchenturm. Am Morgenstern und am Sonnenturm waren Erstbegeher dabei, Ringe zu schlagen.

Ich war auf:
Sonny - SO-Weg III (ist aber leichter)
Kuchenturm - Bergweg I (50cm Übertritt)
Waldhorn - AW II (luftig)
Sonnenturm - Spreizkamin II (lt. Führer), ist aber I. (AW II war mir solo zu heiß)
Morgenstern - AW III (mit Knoten im Riß zur Selbstsicherung, weil man sonst die Talseite hinabsegelt)
Bergstation - Bergweg I (ist nur eine Bergwanderung, der Anweg ist länger als das Klettervergnügen)

Einige haben schöne Talseiten, die nun exzessiv belagert werden.

"Nur Dreck, wo Du hinguckst. Ich komme in die Kabine, da steht keiner auf, da hört keiner zu - kein Anstand. Lauter Ossis." (Rolf Schafstall)

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1065
Permalink
Beitrag Re: Rölke Kletterführer kommt wieder
am 03.10.2015, 19:06
Zitat

Also da bin ich ja verwundert. Wir reden doch hier von neuen Gipfeln, nicht etwas nur von neuen Wegen?
Ich hatte gedacht, dass nun inzwischen jeder besteigbare Fels schon bestiegen war und wenn da noch welche dazu kämen, dann müssten das alles ganz schwere Wege sein, die eben heute erst von den Extremisten erobert werden könnten.

Aber nun sogar Einser und Zweier. Und wenns als luftig beschrieben wird könnens ja auch nicht gar zu kleine Brocken sein. Ich habe mal gelernt, ein Gipfel müsse mindestens 10m hoch sein um als Klettergipfel anerkannt zu werden. Standen denn da noch so viele unentdeckt herum? 😯
Man staunt.

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6