Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: Erster << 162 163 164 [165] 166
Autor Thema:Fotorätsel rerereloaded
Roland
Stiegengeher
Beiträge: 448
Permalink
Beitrag Re: Fotorätsel rerereloaded
am 02.05.2021, 14:12
Zitat

@picus: Das ist jetzt sehr nahe dran. Deshalb löse ich auf: Das steinerne Sparschwein steht genau auf dem Haupt-Gipfel vom Kanstein. Das Foto hatte ich nämlich links etwas beschnitten, da dort im Hintergrund die Affensteine, Kleiner Winterberg und die Bärfangwände zu sehen sind, aber da wäre das Rätsel zu leicht geworden. Siehe auch hier, ab ca. 1:45:
https://www.youtube.com/watch?v=hXePiLvckzE

Mstreicher
Stiegengeher
Beiträge: 433
Permalink
Beitrag Re: Fotorätsel rerereloaded
am 02.05.2021, 17:12
Zitat

Schönes Rätsel und interessanter Ort. Würde ich gern mal aufsuchen, wenn es geht.
Kommt man auf den Kanstein "von hinten" auch ohne Seilkletterei hinauf?

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 448
Permalink
Beitrag Re: Fotorätsel rerereloaded
am 02.05.2021, 18:18
Zitat

@Mstreicher: Auf den Kanstein wollte ich unbedingt mal hoch, da die umliegenden Felsriffe wie Teichstein und Heulenberg ja bekannt und kein Problem sind, aber vom Kanstein gab es nichts. Also zum Kanstein: Man muß ein klein wenig kraxeln, aber wer etwas sportlich ist, kommt schon hoch. Der Ausgangspunkt ist von der Westseite aus (rechts der Dunklen Wand) den Pfad hoch bis in die Scharte zwischen Vorgipfel (links) und Hauptgipfel (rechts):
https://osm.org/go/0MgcycNTh--?m=
Von der Scharte aus 2 Möglichkeiten: Bei einem Felsblock mit Forstzahl "44 f" links rum und etwas hoch und über eine Felsrinne 3 Meter hoch, wieder 2 Meter runter und über eine Felsspalte auf den (niedrigeren) Kanstein-Vorgipfel. Oder von der Scharte direkt ca. 30 Meter eine bewachsene Rinne hoch auf den 40 Meter höheren Hauptgipfel mit dem steinernen Sparschwein. In der Rinne sind aller 2 Meter bewachsene Bänder mit kl. Bäumchen zum festhalten, insgesamt keine Absturzgefahr, nur ein klein wenig Sportlichkeit und Konzentration erforderlich, dann geht es sehr gut. Ich hatte ein kurzes Stück Seil mit, weil ich ja nicht wußte, wie es mit dem Abstieg wird, schließlich ist man ja kurz vor der Rente nicht mehr so beweglich wie mit 20. Hab dann beim Abstieg das Seil mehrfach um die kl. Bäumchen gelegt, nur zum festhalten beim Abstieg, würde aber auch ohne gehen, man muß nur ruhig und konzentriert bleiben und sich Zeit lassen. Hab die Tour auch gemacht, weil es nirgendwo Fotos vom Gipfel des Kansteins gab. Interessanterweise gibt es sogar auf dem Hauptgipfel an einem Felsblock eine eingemeißelte Zahl (Forstzahl?), es müssen also früher schon immer wieder mal Menschen dort oben gewesen sein.

Mstreicher
Stiegengeher
Beiträge: 433
Permalink
Beitrag Re: Fotorätsel rerereloaded
am 02.05.2021, 18:34
Zitat

@Roland: Ich danke dir für die Anregung und die Tipps. Das werde ich auf jeden Fall mal probieren. In der Scharte sind wir zur Sommersonnenwende 2019 schon mal herum geschlichen. Den Anmarschweg kenne ich also schon mal. Mit deiner Beschreibung sollte es klappen, die Kraxelei traue ich mir zu. Vielen Dank noch mal.

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 448
Permalink
Beitrag Re: Fotorätsel rerereloaded
am 13.05.2021, 13:03
Zitat

Nur ein kurzes, leichtes Rätsel: Vorhin kam gerade beim MDR der erste DDR-Indianerfilm "Die Söhne der Großen Bärin". Der größte Teil wurde in Jugoslawien gedreht, aber die Schlußszene bei uns, und zwar wo? Ab ca. 1:21:48:
https://www.youtube.com/watch?v=U3WocyncziQ

spreewolf
Stiegengeher
Beiträge: 894
Permalink
Beitrag Re: Fotorätsel rerereloaded
am 13.05.2021, 13:23
Zitat

....könnte evtl.im Polenztal sein. Ich bin als kleiner Junge nach den Dreharbeiten(1964?) mit meinem Vater da langgewandert.
Die Kinderstatisten sind aus dem Kinderferienlager vom Staatl. Forstwirtsch.betrieb Hoyerswerda(Scheibenmühle oder Bockmühle?). Tja, wäre ich damals 4-5 Jahre älter gewesen, hätte ich dort auch als kleine Rothaut (...ist das Wort verboten??) mitspielen können. 😉

washnikki
Wanderfreund
Beiträge: 41
Permalink
Beitrag Re: Fotorätsel rerereloaded
am 13.05.2021, 16:02
Zitat

Ich würde mal behaupten zu erkennen Rathen. In Bildmitte über der holden Maid die Feldwand, links davon Türkenkopf und Feldköpfe, links hinterm Zelt lugt der Talwächter hervor.

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 448
Permalink
Beitrag Re: Fotorätsel rerereloaded
am 13.05.2021, 17:57
Zitat

Ja, Rathen ist richtig. Das Zeltlager muß auf der Wiese gestanden haben, wenn man vom Gamrig die Straße nach Rathen runtergeht, nach dem Waldrand gleich rechts neben der Straße.
https://osm.org/go/0MgVYyzg--?m=
Links von Feldwand der markante Gipfel ist der westliche Feldkopf, der Türkenkopf ist vor der Felswand schwer zu erkennen. Bei einem weiteren Linksschwenk ist die Große Gans, die Kleine Gans und an derem linken Rand die Wehlnadel zu sehen.

Zimmermann-
s best-
friend
Stiegengeher
Beiträge: 710
Permalink
Beitrag Re: Fotorätsel rerereloaded
am 13.05.2021, 19:58
Zitat

Die Aussicht kenn ich, und muss dennoch korrigierend eingreifen. Es muss natürlich "Kleine und Große Gäns*in" heißen. Und "Deutscher mit muslemischen Hintergrund-Kopf".

Benediktum, benedaktum,
im Urwald läuft man nackt rum.
Hier ist man behost - Prost!

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 448
Permalink
Beitrag Re: Fotorätsel rerereloaded
am 13.05.2021, 23:20
Zitat

@Zimmermanns bestfriend: Also "die Gans" ist ja schon weiblich, da müßtest du ein männliches Pendant dazu erfinden, oder darf man "der Ganter" jetzt nicht mehr sagen? Und es wartet noch viel Umbenennungsarbeit auf dich, denn an der Kleinen Gans gibts auch noch einen "Scheich", einen "Emir", und eine "Suleika" (aber nicht die aus der "Mosaik") 😉

Seiten: Erster << 162 163 164 [165] 166