Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: Erster << 43 44 45 [46] 47 48 49 >> Letzter
Autor Thema:Aktuelle Sperrungen
Michael
Stiegengeher
Beiträge: 366
Permalink
Beitrag Re: Aktuelle Sperrungen
am 27.04.2021, 21:43
Zitat

Ja, der Dialog sollte unbedingt entfernt werden. Private Mails dürfen nicht wortwörtlich übernommen werden.
Bitte eine Zusammenfassung ohne Namensnennungen, das wäre ok.

Michael
Stiegengeher
Beiträge: 366
Permalink
Beitrag Re: Aktuelle Sperrungen
am 27.04.2021, 21:49
Zitat

Noch mal zusätzlich bei google nachgeschlagen:
https://se-legal.de/darf-man-e-mails-im-internet-veroeffentlichen/

=====
Veröffentlichung von privaten E-Mails

E-Mails enthalten oft sensible Informationen, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Grundsätzlich geht man davon aus, dass der Empfänger einer E-Mail diese nicht unbefugt veröffentlicht. Hieran halten sich allerdings nicht alle Empfänger und veröffentlichen aus unterschiedlichsten Beweggründen private E-Mails in Blogs, Online-Foren oder auf Webseiten. Grundsätzlich gilt, dass die unbefugte Veröffentlichung von E-Mails den Absender in seinem Recht am geschriebenen Wort und damit in seinem allgemeinen Persönlichkeitsrecht aus Art. 2 Abs. 1 i.V.m. Art. 1 Abs. 1 GG verletzt. Das Recht am geschriebenen Wort gewährt das Recht, selbst zu bestimmen, welchem Personenkreis der Einzelne seine Äußerung zugänglich macht. Bei der Zusendung von privaten E-Mails kann davon ausgegangen werden, dass der Absender die E-Mail nur gegenüber dem Empfänger zugänglich machen wollte und nicht der Öffentlichkeit. E-Mails, die sich nur an einen Adressaten richten, unterfallen nach der ständigen Rechtsprechung der Geheimsphäre und dürfen daher ohne Zustimmung des Absenders nicht veröffentlicht werden (LG Köln, Urteil vom 28.05.2008, Az. 28 O 157/08). Die Veröffentlichung erkennbar privater Schreiben stellt nach dem Urteil des LG Köln insoweit einen schwerwiegenden Eingriff in das Persönlichkeitsrecht dar, dass in seiner Wirkung weitaus schwerer wirkt als die bloße Mitteilung des Inhalts desselben.

=====

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1275
Permalink
Beitrag Re: Aktuelle Sperrungen
am 27.04.2021, 22:01
Zitat

Zitat von Michael am 27.04.2021, 21:43
Ja, der Dialog sollte unbedingt entfernt werden. Private Mails dürfen nicht wortwörtlich übernommen werden.
Bitte eine Zusammenfassung ohne Namensnennungen, das wäre ok.

Ja, bitte auf jeden Fall entfernen. Keine Namensnennungen und auch keine Adressen und Telefonnummern ... einfach, weil sich dadurch doch auch wieder Namen rückverfolgen lassen ... und das sollte nicht sein.

UdoHacker
Neuling
Beiträge: 14
Permalink
Beitrag Re: Aktuelle Sperrungen
am 28.04.2021, 07:19
Zitat

Selbstzensur ohne Eingriff des Admin - ich bin beGEISTert!

Image

Da gibt es eine Handvoll Leute, die glauben, sie würden auf Augenhöhe mit einer behördlichen Verwaltung diskutieren können. Andere meinen, der Glaube würde Berge versetzen. Wieder andere setzen nur Eisen in Berge. Oder heißen die Felsen?

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 319
Permalink
Beitrag Re: Aktuelle Sperrungen
am 28.04.2021, 07:23
Zitat

@Gartengestaltung, ich wiederhole, Deine Bemühungen kann man gar nicht genug würdigen und die Antworten aus der NPV beweisen dies auch und wenn Du hier informierst, egal ob mit positiven oder negativen Bescheid, dann ist das auch richtig gut.
Rolf Böhm schrieb „...Gesicht bewahren...“, das sollten wir schon beherzigen und dass es für alles und besonders für den Datenschutz einen Paragrafen gibt, ist auch klar.
Also noch mal Dankeschön.

DietmarWG
Administrator
Beiträge: 648
Permalink
Beitrag Re: Aktuelle Sperrungen
am 28.04.2021, 08:15
Zitat

@Gartengestaltung: Zuerst vielen Dank für deine Kommunikation mit der NPV. Es stimmt, die Digitalbeauftragte hatte eine solche Diskussion um ihre Änderungen nicht erwartet, siehe auch Diskussion im OSM-Forum. Ich hoffe, dass bald alle Wege wieder sichtbar sind. Einige sind von anderen Usern schon geändert wurden.

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 542
Permalink
Beitrag Re: Aktuelle Sperrungen
am 28.04.2021, 08:20
Zitat

Zitat aus dem oben genannten Google-Link, unter dem Stichwort "Veröffentlichung von geschäftlichen E-Mails":
"Geschäftliche E-Mails dürfen im Gegensatz zu privaten E-Mails veröffentlicht werden, wenn das Interesse der Öffentlichkeit an der Veröffentlichung das Geheimhaltungsinteresse des Absenders überwiegt."
Das, was Gartengestaltung veröffentlicht hat, hätte man als geschäftliche E-Mail betrachten und stehenlassen können, da das öffentliche Interesse an der Sache weit überwiegt, denn von den Änderungen bei OSM usw. sind viele betroffen. Die Namen der Absender waren ja auch gelöscht worden, und die Telefonnummern der NPV sind sowieso öffentlich bzw. stehen auf der NP-Seite.

Gartengest-
altung
Stiegengeher
Beiträge: 191
Permalink
Beitrag Re: Aktuelle Sperrungen
am 28.04.2021, 16:11
Zitat

vielen Dank Dietmar, deine Beiträge hier & im Mapperforum "haben den Boden bereitet" für die Anfrage NP

vielen Dank an sicher viele andere unbekannte Beschwerdeführer, ich werde sicher nicht der Einzige gewesen sein ...

danke an Udo Hacker für die "warmen Worte"

@ Roland, den zweiten Absatz hatte ich gestern auch schon wahrgenommen, jedoch war es mir gestern Abend hier im Forum ein wenig zu aufregend 🙂

Falls jemand Bedarf für kompletten Schriftwechsel hat, einfach kurze Mail an Gartengestaltung Dresden, dann leite ich das gerne weiter ...

Wegewächt-
er
Moderator
Beiträge: 2589
Permalink
Beitrag Re: Aktuelle Sperrungen
am 28.04.2021, 16:40
Zitat

Das Ende der Sperrung von Gr. Zschand und Spitzsteinschlüchten ist jetzt auf der NP-Webseite nicht mehr fest terminiert. Kann also dauern ...

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Gartengest-
altung
Stiegengeher
Beiträge: 191
Permalink
Beitrag Re: Aktuelle Sperrungen
am 28.04.2021, 17:05
Zitat

... so, hoffe die neue Info vom NP wird diesmal von allen Stiegenfreunden konform gesehen: 🙂

Zu Ihren Fragen kann ich direkt antworten:

- Hohweg: hier sagte mir der Revierleiter Anfang April, der Weg sei äußerst gefährlich, aber noch passierbar. Ich bin selber keine Expertin in Forstwissenschaften und vertraue daher seiner Einschätzung: oft sind selbst Bäume, die von außen noch gut aussehen, innen schon brüchig. Man erkennt das nur an Details wie sehr feine Späne am Fuße des Baums, Nadeln können sogar noch am Baum sein (auch noch farbig) und auch die Rinde intakt sein. Ich habe das mit eigenen Augen gesehen, als ich im Herbst bei Sturm im Kleinen Zschand wandern war - junge und noch "gut" aussehende Fichten brachen plötzlich und ohne Vorwarnung 50m vor mir auf dem Weg um.

- Dachshöhlenweg: könnte hier ähnlich sein, haben wir aber nicht besprochen

- Wettinweg: ist wirklich frei, hier gab es ein Missverständnis.

Das Problem ist auch, dass die Kollegen vor Ort Wege manchmal frei schneiden (z.B. vor Ostern), dann fallen weitere Bäume nach, sie schneiden wieder frei und so geht es hin und her. Vielleicht ist es einfach zu mühsam, jedes Mal unpassierbar/passierbar an uns "Schreibtischtäter" zu melden und mit der fortbestehenden Meldung wird "auf Nummer sicher" gegangen.

Sie betreten den Wald ohnehin auf eigenes Risiko und es ist offiziell nicht verboten, die unpassierbaren Wege zu begehen - nur eindringlich abgeraten. Das Unfallrisiko ist besonders hoch bei Wind und nach/bei Regen.

Die Änderungen pflege ich diese Woche noch ein!

Seiten: Erster << 43 44 45 [46] 47 48 49 >> Letzter