Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: Erster << 102 103 104 [105] 106 107 108 >> Letzter
Autor Thema:Neues aus den Medien
polenztale-
r
Forums-Junkie
Beiträge: 1439
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 10.07.2020, 21:06
Zitat

Unfreiwillig am Pfaffenstein übernachtet – mit Hubschrauber zum Frühstück

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 330
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 11.07.2020, 08:52
Zitat

Und genau deswegen sagt die NPV, daß Wanderer nicht die Kletterzugangspfade mit dem schwarzen Dreieck gehen sollen, die sind nur für die Kletterer gedacht ...

PapstStein
Wanderfreund
Beiträge: 39
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 11.07.2020, 09:57
Zitat

.. der Mann hatte aber auch die Ruhe weg...

Wegewächt-
er
Forums-Junkie
Beiträge: 2433
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 12.07.2020, 09:50
Zitat

Na ja, wie würde der Hobble-Frank sagen: Da war's mit der Indelligensischgeet ni weit här.
Aber schön, das sie es trotzdem gut überstanden hat.

Noch was Neues: Es gibt weitere "komische" Vögel im NP:
https://www.mdr.de/sachsen/dresden/dippoldiswalde-sebnitz/neue-seeadler-im-nationalpark-saechsische-schweiz-100.html

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Swen
Stiegengeher
Beiträge: 120
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 15.07.2020, 14:28
Zitat

Mit der Plattform an der ehemaligen Bastei-Aussicht hätt ich ehrlich gesagt nicht gerechnet,
nun kommt´se aber scheinbar doch:
https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/238799

Interessant ist auch dieses Zitat in der Pressemitteilung:
"Naturschutz und Tourismus denken wir als Behörde zusammen und bringen beide Belange in Einklang."

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 15.07.2020, 22:00
Zitat

Ich muss mal auf mein Lieblingsthema zurückkehren. Heute wieder in der SZ, die Caravanen im Elbi. Schuld hat Spreewolf, der es provoziert hat, nicht etwa die intelligensischgeet der coronafreien Verantwortlichen im LK Pirna vom März, die jetzt plötzlich jeden auch unmöglichen Platz für solche Gäste suchen, damit die, eigentlich unbeliebt, jeden möglichen Euro hier lassen. Vielleicht nicht im Gastgewerbe, aber vielleicht bei den „überraschten“ Kommunen. (12€ für ohne Strom, Wasser und auch sonst ohne nichts) Dabei hängt die lange Leitung der Vernetzung bestimmt immer noch irgendwo in Mittelsachsen ab.
Besser ist schon die entdeckte Flugbahn des Seeadlers an der Elbe. Sicher ein Erfolg der unbestreitbaren Bemühungen Ullrich Augst’s von der NPV. Der ist sicher mit Herz dabei, das werde ich nicht herabwürdigen, aber wenn jüngst ein Uhu aus dem Nest im Bielatal herausfiel, dann war’s nicht die Natur, nein ein Kletterer, obwohl Augst nach eigener Aussage nichts genaues nicht weiß. Vielleicht war’s ja doch ein Wanderer, kann gar nicht anders sein, man ist ja schließlich im Nationalpark, da gibt es keine anderen Feinde.

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 21.07.2020, 00:46
Zitat

@Roland, bzw. die ganze Gemeinde, lt SZ hat die Landestalsperrenverwaltung ein 3D-Modell der Kirnitzschtal generiert, in dem verschiedene Hochwasserszenario dargestellt werden können. Diese interaktive Karte wird demnächst auf SMUL/Umwelt/Wasser eingestellt.
Da ist die Rede von Wildholz aus der „Oberförsterei“ mit enormen Gefahrenpotential im Oberlauf.
Ob da von den querliegenden gefällten Bäumen die Rede war, habe ich nicht herauslesen können.
Zumindest hat sich die Landestalsper.....in „Zusammenarbeit mit der NPV auf Wildholzrückhalte verständigt.
Wenn da mal nicht der Bock zum Gärtner gemacht wird?

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 24.07.2020, 00:41
Zitat

gestern ein großer Artikel in der SZ wegen Staufallen auf der B172 zwischen Pirna und Bad Schandau, die die Fahrzeit von 30 min. auf über 80 min. (+++) verlängern können.
Auf Seite 1 wird von bundesweiter Gästewerbung und Inlandskonkurrenz geschrieben. Unnötig zu erwähnen, auch die Bahn baut bis wenigstens 03.08. mit folgerichtigen Einschränkungen des Verkehres im Bereich ab Krippen. Wenn das mal keine Werbung ist? Jetzt weiß ich, wer mit „denkt mal nach“, gemeint ist. Sicher, der Baubetrieb braucht gewisse Witterungsbedingungen und voller Berufsverkehr außerhalb der Ferien ist auch nicht so toll, aber einen Winter mit dauerhaften Frosttemperaturen oder Nasskälte habe ich hier lange nicht mehr erlebt. Borki offensichtlich auch nicht. Da müsste ich wahrscheinlich in die Geschichtsbücher über die Winter vor Jahrzehnten schauen. Ich bin stolz auf unsere Landkreisfürsten und bedauere alle, die in Unkenntnis zur falschen Zeit hier ankommen wollen. Ich weiß gar nicht, wie man da um ein Nachtparkknöllchen im netzfreien Kirnitzschtal drumherum kommen will? Vielleicht liegt ja das schöne Schloss Sonnenstein des Landratsamts auch im netzfreien Raum. Ihr seid gewarnt.

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1065
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 24.07.2020, 13:17
Zitat

Mein liebes Fossil, ich verstehe deinen Grimm, aber deine Äußerungen sind für Außenstehende ohne Kenntnis der von dir kommentierten Zeitungsartikel nicht ganz nachvollziehbar.
Da ich aber generell am Wissensgewinn interessiert bin wäre es schön, wenn du (mit Zitat-Quellenhinweis (aber ohne kopierte Bildausschnitte(also auch nicht die Zeitung fotografieren))) die betreffenden Inhalte etwas umfänglicher widergeben würdest.
Ich habe in der SZ-online leider nichts über die "Staufallen" gefunden.
Und btw: Ich würde gern wissen, was jetzt den Besuch der Brandbaude noch lohnenswerter machen soll - leider ist der entsprechende Artikel hinter der Bezahlschranke. Vielleicht stand ja auch im Papier etwas dazu?

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 24.07.2020, 15:46
Zitat

Andreas, ja es geht natürlich genauer, obwohl ich die SZ-Pirna gerade nicht mithabe.
Also die erste Baustelle an B172 ist die Elbbrückenbaustelle (Stützmauer) in Schandau, die zweite an der Engstelle in Königstein vor Kreisverkehr (Baugrunduntersuchung), d.h. jeweils einspurig mit Ampel, die dritte ist die Baustellenzufahrt nach Krietzschwitz und dann das natürliche Nadelöhr Sonnenstein.
Und dann, wie geschrieben, die Streckenarbeiten an den Bahngleisen nach Krippen bis 03.08., die Straßenbaustellen bis weit in August, außer Königstein, dort geht‘s dann erst richtig los, ist aber noch nicht genau festgelegt. Dort wird es dann lange.
Da ich gern zu komischen Zeiten unterwegs bin, stört mich eigentlich nur der Bahnstreckenbau, aber die meisten wollen doch am zeitigen Vormittag hin und nachmittags zurück, da muss doch nicht zeitgleich an mehreren Straßen (Prossen/Halbestadt) und auch noch an der Bahn gebaut werden, wenn auch sicher vorher keiner den erhöhten Urlaubsverkehr wegen Corona ahnen konnte. Allen ein schönes WE.

Seiten: Erster << 102 103 104 [105] 106 107 108 >> Letzter