Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: Erster << 104 105 106 [107] 108 109 110 >> Letzter
Autor Thema:Neues aus den Medien
Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 208
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 28.07.2020, 21:52
Zitat

Ich greife mal den letzten Post auf, lt. SZ waren am Freitag 25 Polizisten und 10 Ranger plus Heli mit Wärmebildkamera unterwegs und haben am Quirl eine Gruppe von 10 Leuten ums Feuer und danach noch 2 Leute auch am Feuer in Nähe Zschirnstein hochgezogen.
Zweites Thema der Woche war die Winterbergwirtschaft. Dort hatte ja vergangenes Jahr Sven Hitzer einen Imbiss betrieben, allerdings gilt immer noch der Pachtvertrag mit M. Henkenjohann bis 2058, obwohl der Freistaat den gerne aufgelöst hätte, für was auch immer, ob das nun am Abwasser liegt, wer weiß, jedenfalls öffnet M. H. ab Samstag seinen Imbiss. Er denkt immer noch über einen wirtschaftlichen Ausbau mit Zimmern nach, mit Unterstützung Sachsens.
Ohne Wertung denke ich an Anfang der 90-iger, als händeringend ein Betreiber gesucht wurde und die wirtsch. Rahmenbedingungen waren sicher auch nicht anders, wie auch der NP-Status eigentlich gleich ist. In der Zwischenzeit verbessert sich der Bauzustand der Baude nicht. Verwiesen wird lobend auf die Brandbaude, ohne etwas über die Vertragsverhältnisse dort zu äußern.
Allgemein die Woche war natürlich der enorme Gästestrom präsent, vielleicht habt Ihr Bilder von der Bastei gesehen, sah aus wie Straßenbahn im Berufsverkehr nach Ausfall einer vorher und die Wirtschaften und Hotels sind allgemein bis Ende August voll. Uns hat das Samstagnachmittag wg....etwas Bauchschmerzen verursacht, also haben wir zu Hause Kaffee getrunken und da außerhalb der verdächtigen Zeiten, waren wir akzeptabel im Verkehr unterwegs.

spreewolf
Stiegengeher
Beiträge: 827
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 29.07.2020, 07:14
Zitat

Dann drücke ich Herrn Henkenjohann die Daumen. Einfach war das Projekt Winterbergbaude noch nie.

polenztale-
r
Forums-Junkie
Beiträge: 1470
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 30.07.2020, 17:44
Zitat

https://www-mdr-de.cdn.ampproject.org/v/s/www.mdr.de/sachsen/dresden/freital-pirna/bergrettung-saechsische-schweiz-100~amp.html?amp_js_v=a3&amp_gsa=1&usqp=mq331AQFKAGwASA%3D#referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=Von%20%251%24s&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.mdr.de%2Fsachsen%2Fdresden%2Ffreital-pirna%2Fbergrettung-saechsische-schweiz-100.html

polenztale-
r
Forums-Junkie
Beiträge: 1470
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 30.07.2020, 17:47
Zitat

Wer Ruhe sucht, sollte die Sächsische Schweiz meiden.

Zimmermann-
s best-
friend
Stiegengeher
Beiträge: 697
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 30.07.2020, 18:35
Zitat

Gott sei Dankist es nicht ganz so schlimm. Am vergangenen Samstag war ich auf einer Tour: http://sandsteinpfade.de/2020/07/29/ruber-und-flchtlinge/ die fast ruhig verlief. Und am kommenden solchen versuche ich mal, die Affensteine auf ruhigen Wegen zu begehen.

Benediktum, benedaktum,
im Urwald läuft man nackt rum.
Hier ist man behost - Prost!

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 208
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 02.08.2020, 14:44
Zitat

Da ich nicht der einzige bin, der früh in aller Frische ins Elbi aufbricht, sehe ich sicher mittags bei Rückkehr nicht allein, was dann über die Fähren ins Gebirge hereinbricht. Das sind dann völlig unbedarfte Touristen in Sandalen, Sommerkleidern, die sich, schon dort schwitzend, hoch quälen. Da braucht man sich nicht über die glücklicherweise oft banalen Notfälle wundern, wegen denen dann die Bergrettungsdienste gerufen werden.
Ich hoffe aber mal, die bringen mangels eigenen Proviant vielleicht so viel Geld in die Region, dass man die Folgen in Kauf nehmen muss, von Feuer o.ä. mal abgesehen, was dann eher die Eventtouris im schicken farbigen Outdoorlock verursachen.

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 347
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 09.08.2020, 17:46
Zitat

Das Parken wird wieder mal teurer (SZ 06.08.20), wegen der "wachsenden Touristenzahlen", und "man will sich mit den neuen Preisen an das Niveau in der restlichen Sächsischen Schweiz angleichen". Neue Preise PKW Tagesticket in € (ehemaliger Preis in Klammer): Bastei 7 (5,50), Tankstelle Bastei 4 (3), Parkhaus Festung Königstein 8 (6), Uttewalde Ortseingang 4 (bisher 0). Zu DDR-Zeiten hatten wir an der Festung Königstein 0,50 Mark Parkgebühr, das war ein Achtel meines damaligen Stundenlohnes, wenn heute 8 € ein Achtel meines Stundenlohnes wären, hätte ich nix dagegen ...

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 208
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 09.08.2020, 21:49
Zitat

Roland, Du könntest ja auch mit dem ÖPNV anreisen, fragt sich nur, was das kostet, diverse Gruppenkarten passen irgendwie ja nie richtig und über die Fahrtzeiten von der Lausitz oder dem Erzgebirge, na lassen wir es.
Also, ich kann den Groll verstehen und das Problem der zugeparkten Straßenränder, Waldwege usw. wird damit auch nicht gelöst.

spreewolf
Stiegengeher
Beiträge: 827
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 09.08.2020, 23:42
Zitat

Dann war wohl heute in Uttewalde das letzte mal freies Parken 🙁

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 347
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 10.08.2020, 14:23
Zitat

@Fossil: Ich reise aus der Oberlausitz an, da kommt nur der PKW in Frage. Es gibt viele Besucher der Sächsischen Schweiz aus dem Raum Zittau, Görlitz, Löbau, Niesky, Bischofswerda usw., da ist der PKW viel billiger und schneller. Man bezahlt ja gerne Parkgebühr, aber es muß im Rahmen bleiben. Aber was hier seit einiger Zeit abläuft, ist nicht nur Wucher, sondern schon kriminell. Im Zittauer Gebirge sind z.B. ganze vier (4) Parkplätze kostenpflichtig, alle anderen sind frei, da gehts doch auch. Man sollte auch mal an die Geringverdiener denken. Vor 120 Jahren wurde in alten Wanderführern der Sächsisch-Böhmischen Schweiz immer mit billigen und günstigen Preisen und trotzdem guter Qualität geworben. Wo gibts das heute noch? Urlauber müssen Kurtaxe bezahlen und bekommen trotz Gästekarte heute nicht mal Vergünstigung auf Parkplätzen im jeweiligen Urlaubsort, z.B. im Bielatal. Auch wenns hier dem einen oder anderen nicht passt, aber ich wünsche dem Tourismus in der Sächsischen Schweiz alles Schlechte, damit die Gemeinden mal merken, was sie durch ihre überhöhten Preise, nicht nur bei Parkgebühren, alles angerichtet haben.

Seiten: Erster << 104 105 106 [107] 108 109 110 >> Letzter