Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: Erster << 110 111 112 [113] 114
Autor Thema:Neues aus den Medien
Mstreicher
Stiegengeher
Beiträge: 331
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 12.09.2020, 22:14
Zitat

@Fossil: Deine Berichterstattung über SZ-Artikel mit Bezug auf das Elbi finde ich interessant und freue mich über diese Zusatzinformationen. Da ich kein Abo für die SZ habe und die online-Version meist an der Stelle endet, wo es interessant wird, bin ich sehr dankbar für deinen Service. Also bitte beibehalten! 🙂

spreewolf
Stiegengeher
Beiträge: 809
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 13.09.2020, 09:52
Zitat

Fand ich interessant:
https://www.3sat.de/wissen/tele-akademie/teleakademie-hans-juergen-papier-102.html

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1065
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 13.09.2020, 14:46
Zitat

Ja, interessant auf jeden Fall, allerdings scheint mir der Beitrag von sandsteinrelevanten Themen recht weit entfernt. Und wir wollten ja doch dieses Forum nur halbwegs werbe- sondern auch politikfrei halten.
Ob zur Rechtfertigung das Wörtchen "Erosion" im Titel ausreicht ... ? ... selbst wenn er schon unter "off topic" steht 😉

spreewolf
Stiegengeher
Beiträge: 809
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 13.09.2020, 16:08
Zitat

@Andreas P. : ich bin auch der Meinung, Werbung und politische Standpunkte gehören hier nicht rein. Allein die NPV, Rolle des Sachsenforst, der Naturschutzgedanke, Tourismusinterssen ….., sind in meinen Augen ein hochpolitisches Gemisch. Unabhängig von der Haltung die man da ganz persönlich einnimmt.
Prof. Papier geht, meiner Meinung nach, da allgemein auf das gesellschaftliche Miteinander ein und da habe ich sehr wohl Verbindungen zu Sandsteinthemen gefunden.
Dazu Beispiele: Auf der einen Seite steht ein Waldumbau . Da wird von Neophyten gesprochen die weg müssen und gleichzeitig macht man sich Gedanken über klimaresistente Baumarten die auch gerne neu angesiedelt werden können.
Mit steigenden Touristenzahlen und "Qualitätstourismus" wollen die Anliegergemeinden des Sandsteins den wirtschaftlichen Erfolg generieren. Gleichzeitig sorgt sich die NPV vor einem Überlaufenwerden im Nationalpark. Radikaler ,fast fundamentalistischer, Naturschutzgedanke ohne Menschen ? Aber auch Naturfrevel ist ein ständiges Problem( Kokeln im Wald, Müllwegwerfen) . Wege im Gebiet verschwinden. Menschenströme werden kanalisiert. Was passiert mit dem Erbe aus hunderten Jahren Kulturlandschaft.
Diese Auseinandersetzung auch Thema des Referates. So habe ich den Prof. Papier jedenfalls verstanden. Wenn es dafür keine vernünftigen Regeln im Miteinander und kultivierte Umgangsformen gibt, ist die Lösung vieler Probleme schwierig bis unmöglich.
Die Natur sucht auch immer den Ausgleich. Es lebe das Mittelmaß , es lebe der Kompromiß.! 😉

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 15.09.2020, 18:27
Zitat

Und wieder ein Artikel in der SZ zum Jubileum des NP mit dem Untertitel „Konflikte sind vorprogrammiert“
Der Artikel soll offenkundig die Probleme benennen. Abgebildet ist Herr Augst mit dem Fernglas, dem zu viele Menschen die Falkenbrut und die Schwarzstörche schon morgens beim Fischfang in der Kirnitzschtal stören.
Lt. Frau Seltmann (Digitalranger), die im Foto auf eine Absperrung zeigt, werden im OSM immer wieder gesperrte Wege eingetragen und Internetplattforen propagieren regelrecht das Wandern auf solchen Wegen.
Reguläre Parkplätze sind oft schon früh voll, öffentliche Stellen suchen krampfhaft nach Lösungen an bekannten kritischen Punkten.
Die Umweltbildungsstelle Sellnitz kümmert sich um Juniorranger und die Ruhezonen (Bewirtschaftung) soll mit Ziel 75% wachsen, Borki verkürzt den Weg.
Herr Posthoff wird wg. des enormen Besucheransturmes zitiert. Da werden illegales Feuermachen, Partymusik und wandern abseits der Wege genannt.
Soweit der Artikel, leider steht da nichts von den hausgemachten Problemen und ich finde die Berichterstattung sehr einseitig. Wenn nur die halbe Wahrheit genannt wird, ist es keine Wahrheit.
Informativer war es vergangene Woche. Da hatte sich ein Besucher über a.r.d. am Basteiparkplatz beschwert und zwar, weil eine Bürgerinitiative aus Zechnig den Mobilfunkmast wegen schädlicher Strahlen abgewehrt hatte.
@Polenztaler, kann man da nicht das Gespräch mit der Zeitung suchen?

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1065
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 15.09.2020, 20:14
Zitat

Absolut richtig!
Halbe Wahrheit ist keine Wahrheit und unverständliche Informationen sind keine Informationen!
Ist ja vielleicht auch nicht wichtig, aber der interessierte Leser wills doch verstehen:
- worüber hat sich ein Besucher (der Bastei?) beschwert?
- was ist a.r.d.?
- was hat ein abgelehnter Funkmast in Zeschnig mit der Bastei zu tun?
- und worüber soll der Polenztaler mit der Zeitung sprechen?

Nur eins ist mir klar: Die "Strahlen" gibt es nicht, denn es sind eigentlich "Wellen" und die kann es auch nicht geben, denn ich hab noch nie eine einzige Funkwelle gesehen. Also! Und wer Zweifel hat ... Tafel Milka-Maxi fressen ... Aluhut basteln ... glücklich sein 🙂

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 15.09.2020, 20:47
Zitat

@Andreas, ganz klar, Du hattest Westfernsehen.
„außer Raum Dresden“. Nun meine ich zwar nicht das Fernsehen, aber das Kürzel a.r.d. steht als Synonym für mangelnden Empfang von Kommunikationsangeboten.
Der Besucher hatte keinen Mobilfunkempfang, weil dort.....eben kein Funkmast steht, der das Gebiet abdeckt. Netz ist erst wieder ganz vorn an der Bastei.
Und der Polenztaler hat doch Verbindung zur Presse, ob die sich da reinhängen wollen, ist ja noch eine ganz andere Frage.
Ich denke da an die gesperrten Wege, wie den Reitsteig, an die zugeworfenen Schlüchte und an große Bereiche, in denen es gar keine Wege mehr gibt, links und rechts vom Zschand und an gelegentlich zerfahrene Wege, an die Beschilderung, an fehlende Bänke....

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1065
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 16.09.2020, 21:07
Zitat

Ach so! Aber da sieht man mal, wie das Westfernsehen mich verdummt hat 🙂 Allerdings muss ich schon sagen, in der Reihenfolge, wie du die Themen aneinanderfügst, konnte man deine Absicht auch schwer erkennen. Ich dachte ja, Polenztaler soll die Presse nutzen um an die Bastei einen Funkmast zu setzen.
Na jetzt bin ich schlauer und erleichtert.

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 16.09.2020, 21:36
Zitat

Offenkundig ist es mir nicht gelungen, die Würdigung der Arbeit der NPV in der Regionalpresse „hervorzuheben“, das war eigentlich der Zweck.
Das Funkloch war nur ein Anhängsel, aber wenn es eine derartige Beachtung fand....?

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 183
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 22.09.2020, 08:41
Zitat

„Wegenetz-Atombombe“ in Neuigkeiten bei Rolf Böhm

Seiten: Erster << 110 111 112 [113] 114