Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: Erster << 117 118 119 [120] 121 122 123 >> Letzter
Autor Thema:Neues aus den Medien
Swen
Stiegengeher
Beiträge: 137
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 25.02.2021, 21:24
Zitat

Laut http://www.npcs.cz ist gestern der Pavillon auf den Marienfelsen bei Dittersbach/Jetrichovice geflogen worden. Nach Restarbeiten ist er nach Ostern zugänglich.
Verdammt, und wir können nicht hin. Hoffen wir, dass unsere böhmischen Nachbarn die Corona-Lage bald in den Griff kriegen.

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 418
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 25.02.2021, 22:10
Zitat

Da wird es erstmal einen Massenansturm dorthin geben, da ist es vielleicht ganz gut, wenn man noch bissl wartet bzw. warten muß.

polenztale-
r
Forums-Junkie
Beiträge: 1523
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 01.03.2021, 19:43
Zitat

Hoffentlich wir dieser Orginalnachbau nicht verschandelt.

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 249
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 02.03.2021, 00:58
Zitat

SZ „Totholz und Tourismus: Wie macht’s der Harz?“
....im Harz haben die Schäden schon einige Jahre früher eingesetzt, rasend schnell sei das gegangen, berichtete Sabine Bauling (St.vertr. NPV-Chefin dort) beim Tourismus-Stammtisch sächs. Schweiz.
Am Hauptwanderweg „Gelber Brink“ zum Brocken ließ die dortige NPV per Harvester mit langem Kranausleger die Kronen abschneiden.
Der spektakuläre Wanderpfad „Magdeburger Weg“ ist durch umgebrochene Fichten blockiert und kann im steilen Gelände nicht beräumt werden und bleibt voraussichtlich trotz heftiger Diskussionen mehrere Jahre gesperrt, ähnlich wie der Reitsteig bei uns.
Im Harz hat die NPV eine adäquate Umleitung mit teils neuem Weg geschaffen und der Magdeburger Weg bleibt im Wegeplan.....!

Ich wiederhole hier nicht den T.Stammtisch, sondern lediglich die Berichterstattung der SZ, nur so zur Erbauung hiesiger Verantwortlicher und erinnere an die Beiträge hier im Forum über die Vorgehensweise der tschechischen NP-Zimmermann‘s.

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 249
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 04.03.2021, 00:24
Zitat

Lt. SZ 18 WLAN-Hotspots tagsüber in Zentren Sebnitz, Hinterhermsdorf, Altendorf, Mittelndorf, Ottendorf, Saupsdorf, Lichtenhainer Wasserfall UND an Neumannmühle ab sofort in Betrieb. Letzterer hat wegen des gesperrten, nein „unpassierbaren“ großen Zschands natürlich ordentlich Geschmäckle. Wer weiß, vielleicht hilft es ja auch der Zimmermann-Truppe, genauer deren Führung?

Swen
Stiegengeher
Beiträge: 137
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 04.03.2021, 09:41
Zitat

Der Sächsische Bergsteigerbund schließt sich den Forderungen nach dem Freischneiden der Wanderwege an:
https://www.saechsische.de/sachsen/saechsische-schweiz/saechsische-schweiz-bergsteigerbund-fordert-freie-wege-saechsische-schweiz-borkenkaefer-nationalpark-sbb-5391777-plus.html
(Leider hinter der Bezahlschranke).
Tenor: Der Freistaat ist hier in der Pflicht.

Mstreicher
Stiegengeher
Beiträge: 414
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 05.03.2021, 20:17
Zitat

geplante Aussichtsplattform an der Bastei:

Das Thema ist nicht neu, aber jetzt soll der Bau wirklich losgehen.
Wer vorher noch mal hin will, sollte sich beeilen.

https://odmdr-a.akamaihd.net/mp4dyn2/7/FCMS-793cf9b2-935a-465e-902f-0b1f90698d5d-730aae549c28_79.mp4

Nachtrag: Der Link funktioniert nicht mehr, die Seite ist nicht mehr in der Mediathek. Ich hatte sie mir als mp4-Datei heute um 20Uhr herunter geladen. Nur wenige Minuten später hatte man den Beitrag aus der Mediathek genommen. Seltsame Fügungen gibt es ...

Kurze Zuammenfassung:
Der Beitrag lief am 24.Februar im mdr-Fernsehen. Darin war die Rede von einem Baubeginn "in vier Wochen", ab dem 24 Februar gerechnet also Baubeginn etwa ab 24. März.
geplante Bauzeit ca. 1,5 bis 2 Jahre, Kosten etwa 2,5 Mio Euro.

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 418
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 06.03.2021, 09:43
Zitat

Die üblichen Erklärungen der NPV, verbunden mit dem Hinweis, auf "besonders beliebte und begehbare Wanderwege" auszuweichen:
https://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/aktuelles/news/umgestuerzte-baeume-blockieren-einige-wanderwege-in-der-hinteren-saechsischen-schweiz/

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 249
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 11.03.2021, 18:50
Zitat

Das Zentralorgan, nein das wäre wirklich ungerecht....., die SZ heute zur aktuellen Situation im Elbi.
Mittlerweile sind 15 unpassierbare Pfade (O-Text) , u.a. der kleine (kein O-Text) von Schmilka auf den Winterberg wegen Baumfällungen bzw. 20 von 400 km Wanderrouten von den ....-schäden betroffen. Im vorderen Teil des NP ist die Lage deutlich weniger angespannt, alle Wege passierbar, in der Lausitz auch, nee letzteres stand da nicht drin. Der Appell zum Ausweichen stößt auf scharfen Widerspruch und Rolf Böhm, seit jeher Verfechter des Wegenetzes (O-Text) wird gründlich mit der Historie der fortlaufenden Wegesperrungen zitiert." .....seit fünfzig Jahren Verzicht, mit der Gründung des Nationalparks systematische Wegesperrungen, vor dreißig Jahren selbstverständliche Wegebegehungen, vor zwanzig Jahren zweifelhaft, bald nur noch geduldet, heute gesperrt, unpassierbar, zerstört und seine Befürchtungen der weiteren Wegeausdünnung bis zum menschenleeren Totalreservat, das drohende Borkenkäfer-Mikado ein großes Unglück, doch wo kein Wille, da kein Weg mit Beispiel Polenztalweg....."
Herr Zimmermann betont, dass dies kein Dauerzustand werden soll, es wird, sobald es die Situation zulässt, freigeschnitten, aktuell die Gefahr für die Waldarbeiter zu groß.
Warscheinlich als Reaktion auf den Aufruf Dietmar`s wird auch die Besorgnis der Stiegen und Wanderfreunde zur Situation und deren Forderung nach der Einberufung der AG Wege deutlich erwähnt. Jetzt gibt es einen ungefähren Termin um Ostern," je nach dem für die teils ehrenamtlichen Teilnehmer ein gemeinsamer Termin gefunden wird". Aha, es liegt also an denen (kein O-Text), so auf Anfrage Herr Mayr. Zudem entwickelt die NPV mit Sachsens Umweltministerium einen Aktionsplan, um die Besucher schon vorab und vor Ort auf Einschränkungen und Ausweichmöglichkeiten "nach der Lausitz", nee stand wieder nicht da, hinzuweisen.

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 418
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 12.03.2021, 22:24
Zitat

Traurig, aber wahr: laut SZ können Museen in Sachsen ab 15. 03. wieder öffnen, mit Terminvergabe über z.B. Onlinetickets, aber nicht die Festung Königstein, weil die Internetverbindung dorthin dermaßen langsam ist, daß keine Onlinebuchung möglich ist. Die Festung wird deswegen weiter zu bleiben müssen.

Seiten: Erster << 117 118 119 [120] 121 122 123 >> Letzter