Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: Erster << 73 74 75 [76] 77 78 79 >> Letzter
Autor Thema:Neues aus den Medien
Mstreicher
Stiegengeher
Beiträge: 259
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 11.12.2019, 08:45
Zitat

Ein guter Hinweis von Fossil, hier mal der Link zur Info auf der NPV-Seite:
https://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/aktuelles/news/buergergespraech-mit-der-nationalparkverwaltung-zur-beabsichtigten-faellung-von-roteichen-bei-schmilka/

Bei mir ist der Sonnabend schon verplant. Vielleicht ergibt sich ja bei irgend jemandem die Möglichkeit, vor Ort zu sein, obwohl die "Vorwarnzeit" recht kurz ist ...

polenztale-
r
Forums-Junkie
Beiträge: 1376
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 11.12.2019, 12:47
Zitat

Jetzt wo das Ministerium zu grün gewechselt hat ,kann ich nicht verstehen gesunde vitale Bäume zu fällen .Beim Klimawandel sollte jeder gesunde Baum stehen bleiben.

Wegewächt-
er
Forums-Junkie
Beiträge: 2377
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 11.12.2019, 16:42
Zitat

Zitat von Roland am 10.12.2019, 22:26
Dazu bitte beachten: https://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/aktuelles/news/ampel-beachten-wegen-baumfaellarbeiten-im-kirnitzschtal/

Warum wird dann keine Polizei zur Kontrolle der Ampel abgestellt? Sonst werden doch auch ganz schnell die (jetzt) Blauen gerufen, wenn z.B. jemand auf verbotenen Wegen unterwegs ist ...

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Andreas P.
Stiegengeher
Beiträge: 935
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 11.12.2019, 20:45
Zitat

Na Karsten, jetzt wird's aber zum Genörgel. Willst du ernsthaft noch Polizeikräfte neben eine Ampel zu stellen, nur um eventuelle Ignoranten von der Missachtung derselben abzuhalten? Die Forderung und Bitte, doch die zeitweilige Straßensperre zu beachten, ist ja nun wirklich recht und billig. So verständnisvoll dürfen wir ruhig sein und tatsächlich möchte doch niemand wirklich miterleben, wie irgendjemand, und sei es der größte Dummkopf, von einem Baum oder Stein blutig gequetscht wird, denn wie in der Forderung schon beschrieben - die anwesenden Mitarbeiter würden die Bilder nur schwer wieder aus dem Kopf bekommen. Und das haben sie sicher nicht verdient, denn die Arbeiten sind schwierig und gefährlich genug.

Wegewächt-
er
Forums-Junkie
Beiträge: 2377
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 12.12.2019, 09:50
Zitat

Da hast Du sicher recht, aber der Appell alleine wird kaum was bringen.

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

spreewolf
Stiegengeher
Beiträge: 721
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 21.12.2019, 08:09
Zitat

Einwurf von der Seitenlinie: Der Auerhahn ist ein Raub- und Kampfvogel !!
Der Beweis: Im DEFA- Film "Das kalte Herz" stürzt er sich kühn auf die Schlange ( Ex-Flößerstange vom Holländermichel) und trägt sie mit kräftigen Flügelschlägen von dannen.
Liebe Wanderfreunde , Obacht im Auerhahnrevier ! 😉

….und wer es nicht glaubt: Hier noch `n Beweis:

https://www.das-tierlexikon.de/auerhahn/
😯 😉 😉 😀

Wünsche Euch einen schönen 4. Advent

Roland
Stiegengeher
Beiträge: 256
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 21.12.2019, 10:35
Zitat

Interessanter Link, der aber auch zeigt, daß eine Wiederansiedlung des Auerhuhns im Hinteren Großen Zschand nicht möglich ist. Zitate: " .. wohnt gerne in Mischwäldern, am besten dort, wo es auch Sümpfe und Moore gibt" - am Auerhahnsteig oder am Entenpfützenweg z.B gibt es keine Sümpfe oder Moore. "Im Winter ernähren sich die Vögel .. von Nadeln und Knospen, insbesondere von Kiefer und Fichte" - die sind im Zschand alle durch den Borkenkäfer abgestorben. "In Europa besiedelt er größtenteils Nadelwälder, die 1000 Meter über dem Meeresspiegel liegen" - da müßte man den Zschand noch etwas anheben. "In seinem Liebesrausch wird er manchmal .. aggressiv, es kann sogar vorkommen, dass er dann Wanderer oder Fahrradfahrer angreift, die er für Eindringlinge hält" - deshalb ist auch Wandern und Fahrradfahren auf dem Grenzweg verboten, falls doch noch mal ein Auerhahn auftauchen sollte ...

polenztale-
r
Forums-Junkie
Beiträge: 1376
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 21.12.2019, 20:43
Zitat

Ich habe schon mal einen geschluckt auf den Grenzweg.Schönen 4.Advent.
Image

PapstStein
Neuling
Beiträge: 12
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 22.12.2019, 12:41
Zitat

https://www.freiepresse.de/nachrichten/sachsen/die-bergwacht-ein-hartes-brot-fuer-die-seele-artikel10687456

... interessanter Einblick in die Arbeit der Bergwacht: "Von einem überlaufenen Elbi sind wir noch weit entfernt..."

Andreas P.
Stiegengeher
Beiträge: 935
Permalink
Beitrag Re: Neues aus den Medien
am 22.12.2019, 18:43
Zitat

Oooohhh Mann!
"Ich hab Angst, es ist nass und kalt, ich will gerettet werden!"
Das kann man nicht weiter kommentieren, wenn man weiß, dass der Kleinstein doch nur ca. 300-400 m von der Straße entfernt sein dürfte.

Seiten: Erster << 73 74 75 [76] 77 78 79 >> Letzter