Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1] 2 3 4 >> Letzter
Autor Thema:Neuer Klettersteig in der Ochel
EricF
Stiegengeher
Beiträge: 897
Permalink
Beitrag Neuer Klettersteig in der Ochel
am 30.01.2015, 22:32
Zitat

Habe keine Zeitung, aber bei Facebook schlägt es seit Tagen hohe Wellen:

Image

Quelle: SZ Pirna vom 28.01.2015

"Nur Dreck, wo Du hinguckst. Ich komme in die Kabine, da steht keiner auf, da hört keiner zu - kein Anstand. Lauter Ossis." (Rolf Schafstall)

TR
Stiegengeher
Beiträge: 359
Permalink
Beitrag Re: Neuer Klettersteig in der Ochel
am 31.01.2015, 12:50
Zitat

Faszinierend, da geht das also plötzlich...............wer hat`s genehmigt, das würde mich interessieren.
Das wäre ja Wasser auf das Arnoldsche Projekt an der Burg Hohnstein..............
Vermutlich hat man von der Schäferwand gelernt, der Zuspruch dort ist jedenfalls enorm und für die Stadt definitiv ein Gewinn.

"Den wahren Gipfel erreichst du nie" Reinhard Karl

Markus
Stiegengeher
Beiträge: 429
Permalink
Beitrag Re: Neuer Klettersteig in der Ochel
am 31.01.2015, 14:04
Zitat

Weit gefehlt. In der gedruckten Pirnaer Zeitung am 27.01. stand anderes drin. Der Klettersteig befindet sich auf Privatgelände der Ochelbaude (und damit Kanu aktiv Tours), und soll mit einem Tor am Einstieg "gesichert" werden. "Das soll die Kontrolle auf dem Herbergsgelände verbessern".
Mal sehen wie hoch der Eintrittspreis aufallen wird 😉

TR
Stiegengeher
Beiträge: 359
Permalink
Beitrag Re: Neuer Klettersteig in der Ochel
am 31.01.2015, 18:45
Zitat

Danke dir für die Info, auch per PN, ich kann man mich allerdings dunkel erinnern das in der VorMi auch "das überwinden von Hindernissen" trainiert wurde :D, aber ich habe schon vermutet bevor ich den Artikel in voller Länge kannte das dies Privatgelände ist. Eintritt hoffe ich nicht, das wäre ja absolut kontraproduktiv.

"Den wahren Gipfel erreichst du nie" Reinhard Karl

Wegewächt-
er
Forums-Junkie
Beiträge: 2409
Permalink
Beitrag Re: Neuer Klettersteig in der Ochel
am 01.02.2015, 17:39
Zitat

Naja, wenns ein eher symbolischer Obolus wäre, würde ich die Wartung des Klettersteiges schon mit unterstützen. Aber doch interessant, was so geht ... vielleicht entlastet es die Häntzschelstiege!

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

TR
Stiegengeher
Beiträge: 359
Permalink
Beitrag Re: Neuer Klettersteig in der Ochel
am 08.02.2015, 22:41
Zitat

Ich habe mir heute mal die Sache vor Ort angesehen und finde es ein (meiner unmassgeblichen Meinung nach) hochinteressantes Projekt, und natürlich habe ich viele Fotos gemacht, deshalb hier nur ein Überblick.
Zum ersten, beide Varianten sind noch im Bau, die Ausstiege noch nicht fertig, die Drahtseile dort nicht gespannt.
Schon die "Kinderfreundliche" Variante wird recht schön, weil sie sich lang zieht und der Ausstieg auf ein Felsband und durch eine Höhle läuft. Auf dem Weg zurück können die Kid`s noch eine Seilrutsche über den Titzengraben nutzen..... 😀 Bei der schwereren Variante war die weitere Routenführung grob zu erkennen, wird aber nicht anspruchslos sein. Und das alles an einer Felswand des ehemaligen Steinbruchs an dem sonst was? 😯 genau absolut nichts passieren würde.........außer Kletterübungen vielleicht. Ich habe gehört das der Erbauer für die Einrichtung des Steiges auf Gesichtsbuch mächtig Dresche bekommen hat und auch auf diversen Klettersteigseiten massiv angefeindet wurde, solche Enthusiasten sollen dann doch besser in den Alpen "turnen" gehen...Sicher drängt sich auf das einige Bügel zuviel in der Wand sind, aber Kinder haben eben nun mal kürzere Beine.... 😉 ,
der Ochelbaude wird der Steig auf jeden Fall zusätzliche Kundschaft bringen....und ich freue mich auf die Fertigstellung desselben.... 😀 Also werter Erbauer/Auftragnehmer des Steiges, falls du das liest, weiter so!
Image
Image
Image

"Den wahren Gipfel erreichst du nie" Reinhard Karl

Dreas
Stiegengeher
Beiträge: 122
Permalink
Beitrag Re: Neuer Klettersteig in der Ochel
am 09.02.2015, 01:01
Zitat

Na Hauptsache die gleistern die Sächsische Schweiz nicht so zu wie die Alpen.
Ich sehe diese Entwicklung mit Gemüschten Augen.
Ich gehe gern Wandern und kletterte über Steiganlagen. Aber das hat meiner Meinung nicht mehr viel damit zu tun.

Ingo Geier
Stiegengeher
Beiträge: 131
Permalink
Beitrag Re: Neuer Klettersteig in der Ochel
am 09.02.2015, 20:59
Zitat

Ich habe mich gewundert, was die Kletterer für Randale schlagen, wenn in einer künstlichen Felswand (Sandsteinbruch) ein paar Klammern versenkt werden. Vielleicht sollten sich die Kletterer erst mal an die eigene Nase fassen und sich den Steinbruch im Liebethaler Grund ansehen. Dort herrscht am laufenden Band Hochbetrieb und der gesamte Felsen ist mit wunderbar hässlichen weißen Spuren dekoriert. Das sind viel mehr Quadratmeter als an der neuen Wand.
In die Ecke (Ochelgrund) haben sich bisher nur ganz wenige Wanderer verirrt und dann finde ich es eine tolle Sache von einem mutigen Unternehmer und einem (nicht bremsenden) Nationalpark. Respekt an alle Beteiligten.

Wanderbär
Stiegengeher
Beiträge: 840
Permalink
Beitrag Re: Neuer Klettersteig in der Ochel
am 09.02.2015, 21:55
Zitat

Richtig Ingo, da kann ich dir nur zustimmen. Wenn "freilaufende" Felsen im Nationalpark so zugenagelt würde könnte ich das Meckern verstehen. Aber im Steinbruch? Und auch noch in einer weniger besuchten Ecke. Ich finds gut und hoffe nur, dass die Eisen im kindertauglichen Steig trotzdem auch für mein Übergewicht berechnet sind.

Wegewächt-
er
Forums-Junkie
Beiträge: 2409
Permalink
Beitrag Re: Neuer Klettersteig in der Ochel
am 10.02.2015, 14:42
Zitat

Ich finds auch gut und freue mich auf den Sommer!

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Seiten: [1] 2 3 4 >> Letzter