Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1]
Autor Thema:Kein Sandstein unter den Sohlen
Dreas
Stiegengeher
Beiträge: 122
Permalink
Beitrag Kein Sandstein unter den Sohlen
am 14.04.2015, 22:28
Zitat

Nach unserer IG Wanderung bei Berggießhübel hat mich diese Gegend schon neugierig gemacht.
Dazu kommt mein zeitlich kurzer Anfahrtsweg in einer halben Stunde bin ich dank Autobahn dort.

Gestern Nachmittag 16 Uhr von Arbeit zuhause gewesen, herrliches Wetter.
Ich zu mir "So was mache ich nun bei diesem schönen Wetter, raus raus in die Natur"
Der Rucksack wahr schnell gepackt und los ging es ins Bahretal. Ich Parkte gegenüber einer alten Wirtschaft an der Bahre. Es ging Richtung Friedrichswalde links den Hang hinauf weiter vorbei am Pfefferkuchen. Nach ca weiteren 2km konnte man gegenüber reste eines alten Steinbruchbetriebes sehen. Kurz danach entdeckte ich einen Stollen der mein Interesse weckte.
Wenn man hinein geht kommt eine größere Halle dann scheint Schluss zu sein ich habe am Ende aber noch ein engen Spalt entdeckt, leider bin ich dafür ein wenig zu korpulent gebaut. 🙁
2-3 Meter ging es auf jeden Fall noch rein.
Meine Frage kennt nehmand den Namen dieses Objektes und geht es vielleicht noch tiefer in den Berg hinein ?

Image
Image
Image

Dreas
Stiegengeher
Beiträge: 122
Permalink
Beitrag Re: Kein Sandstein unter den Sohlen
am 19.06.2015, 23:26
Zitat

Kennt ihr den, ein muss für Naturliebhaber. 😯
Der Tiefenbachwasserfall
Von einem Geocacher bekam ich einen Tipp ob ich ein Wasserfall bei Altenberg richtung Geising kenne
und die dahinter liegende Höhle.
Eigentlich hab ich ihm versprochen wir gehen zusammen zum Wasserfall auf Geocaching Tour,
das klang alles viel zu Interessant für mich um lange zu warten.
Aber seht selbst.

Aber Achtung beim verlassen der Wege das Gelände ist relativ instabil.
Muss man aber nicht großartig wenn man weiß wo es langgeht.
Noch ein Tipp: warmen Tag aussuchen in der Höhle Klamotten runter (wie viel muss jeder selber wissen)
und durch den Wasserfall Klettern einfach ein Traum.

Image
Image
Image

Michael-
Bellmann
Wanderfreund
Beiträge: 75
Permalink
Beitrag Re: Kein Sandstein unter den Sohlen
am 20.06.2015, 00:07
Zitat

Der "Pfefferkuchen" genannte Fels: Hierbei handelt sich eigentlich um den "Hallstein", an dem man schon in den 1950er Jahren Alpentraining vollführte (alte Haken in den Wänden). In den 1990er Jahren wurde hier noch einmal kurz im sächsischen Stil geklettert, wobei man die Namen der Aufstiege am Wandfuß mit Farbe anschrieb. Ähnliches findet man z.B. im Müglitztal. Der "Pfefferkuchen" ist ein Aufstieg mit der Schwierigkeit IV. Der lange Grat ist die "Himmelsleiter". Leider ist das Klettern hier inzwischen komplett verboten worden.

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1227
Permalink
Beitrag Re: Kein Sandstein unter den Sohlen
am 20.06.2015, 22:31
Zitat

Bemerkenswert, der Tiefenbach-Wasserfall, erinnert mich irgendwie an Sherlock Holmes. Da war er aber wohl breiter 🙂 Und da muss ich dann auch gleich fragen: Wieso steht da, in dem großen aber unscharfen Bild, ein Feuerlöscher neben dem Wasserfall?

Dreas
Stiegengeher
Beiträge: 122
Permalink
Beitrag Re: Kein Sandstein unter den Sohlen
am 20.06.2015, 23:54
Zitat

Na da Frage mich mal was besseres.
Vielleicht ist die Flüssigkeit die dort runterfliehst ja leicht brennbar. 😀 Spass bei Seite.
Wie gesagt in der Höhle befindet sich ein Cache, meine Vermutung er ist Teil der Schnitzeljagt.

Fossil
Stiegengeher
Beiträge: 300
Permalink
Beitrag Re: Kein Sandstein unter den Sohlen
am 26.12.2020, 23:46
Zitat

@alle, ich kann Euch nicht versprechen, dieses Jahr nichts mehr von mir zu lesen und dieser Thread ist auch nicht neu, er scheint mir jetzt aber doch passend.
Ich freue mich über die vielen Infos, Meinungen und Anregungen, manch Beitrag sorgt gelegentlich schon mal "geradezu" für Schnappatmung, oft aus Vergnügen, auf jedenfall erweitert das Ganze den Sichtwinkel und ich denke, Ihr Altvorderen habt "auch" im Internet für Aufmerksamkeit gesorgt und warscheinlich die eine oder andere Entscheidung Verantwortlicher beeinflusst, sicher noch nicht ausreichend, aber es geht weiter und ich denke, die IG muss sich Ihrer Wahrnehmung nicht schämen.
Kurz, ich freue mich, alle nächstes Jahr gesunden Fußes im Elbi zu treffen, oder wenigstens hier von allen zu lesen.
Also danke und natürlich nicht zu letzt für das Betreiben dieses Forums.

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1227
Permalink
Beitrag Re: Kein Sandstein unter den Sohlen
am 27.12.2020, 10:19
Zitat

Ja und diesmal konnte ich dir sogar sofort um die gedachte Ecke folgen 🙂 also wegen kein Sandstein unter den Sohlen.

Seiten: [1]