Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1] 2 3
Autor Thema:Wanderung Affensteine / Schmilka
Wegewächt-
er
Forums-Junkie
Beiträge: 2579
Permalink
Beitrag Wanderung Affensteine / Schmilka
am 15.06.2015, 15:36
Zitat

Wer ganz spontan morgen Lust auf eine Wanderung hat, ich starte morgen (Di) am Nassen Grund (mit dem Bus halb 10 ab Schandau kommend). Ziele: Schwarzes Loch & Starke Stiege (downhill) - meine Patenkinder; UTW bis mind. Lehnsteig, dabei Höhlenerkundungen und eventuell etwas (leichtes) Klettern.

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Sel
Stiegengeher
Beiträge: 345
Permalink
Beitrag Re: Wanderung Affensteine / Schmilka
am 15.06.2015, 18:56
Zitat

Hallo,

ok, bin dabei. Wir könnten uns auch direkt am Bus in Bad Schandau treffen (Abfahrt 9:26 Uhr). Komme mit dem Zug und mache mich dann zum Bus hin. Ich finde dich dann, weil du eine Rose im Haar stecken hast? 😉

LG Sel

Wegewächt-
er
Forums-Junkie
Beiträge: 2579
Permalink
Beitrag Re: Wanderung Affensteine / Schmilka
am 15.06.2015, 19:50
Zitat

Hallo Sel, schön dass Du mitkommst. Vielleicht erkennst Du mich am IG-Emblem? Und so viele Leute werden es wohl morgen nicht sein am Bus. Wird schon passen.

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Wegewächt-
er
Forums-Junkie
Beiträge: 2579
Permalink
Beitrag Re: Wanderung Affensteine / Schmilka
am 16.06.2015, 18:17
Zitat

Hallo Sel, meine E-Mail-Adresse kannst du auf meiner Homepage finden im Impressum, zu meiner HP gelangst Du wiederum über die Mitgliederseite hier (die Nr. 1 natürlich ;-))

Hier gehe ich, ich kann nicht anders! (frei nach M.L.)

Wissemara
Stiegengeher
Beiträge: 394
Permalink
Beitrag Re: Wanderung Affensteine / Schmilka
am 16.06.2015, 18:51
Zitat

Und, wie war eure Tour? Wart ihr am schwarzen Loch?

EricF
Stiegengeher
Beiträge: 899
Permalink
Beitrag Re: Wanderung Affensteine / Schmilka
am 16.06.2015, 21:37
Zitat

Wahrscheinlich in Selbigem verschluckt... 😉

"Nur Dreck, wo Du hinguckst. Ich komme in die Kabine, da steht keiner auf, da hört keiner zu - kein Anstand. Lauter Ossis." (Rolf Schafstall)

Sel
Stiegengeher
Beiträge: 345
Permalink
Beitrag Re: Wanderung Affensteine / Schmilka
am 16.06.2015, 22:47
Zitat

Es war ein wunderschöner Wandertag. Die Höhle an der Rübezahlstiege war die Krönung! In zwei bis drei Wochen bin ich sicher nochmal dort und werde mal eine Videobefahrung probieren. Ansonsten waren wir auf relativ anspruchsvollen Wegen unterwegs. Und euer Sel hat sich auch einmal durch seine eigene Unachtsamkeit voll auf die Schnauze gelegt (nix weiter passiert).

Es verändert sich immer was in unserem Wandergebiet. Zum Beispiel werden Boofen geschlossen, weil der Sandstein bröselt (weit außerhalb der Boofe). Ich finde das etwas übertrieben.

Zum Schluß ein wohlverdientes Bier und dann gings nach Hause.

Image
Image
Image

Ach so, Schwarzes Loch... Da klemmt ein niedliches Geheimnis drin. Nur vielleicht 2 Tonnen schwer, aber einmalig in der Sächsischen Schweiz 😎 Bekommt ihr nie raus, was das ist...

LG Sel

Wissemara
Stiegengeher
Beiträge: 394
Permalink
Beitrag Re: Wanderung Affensteine / Schmilka
am 17.06.2015, 07:40
Zitat

Also wart ihr direkt dort? Ein schönes verwunschenes Plätzchen.

Andreas P.
Forums-Junkie
Beiträge: 1235
Permalink
Beitrag Re: Wanderung Affensteine / Schmilka
am 18.06.2015, 00:19
Zitat

Was für 2t-Geheimnis denn? Schlauchhöhle oder so?

Aber viel wichtiger - welche Boofe ist gesperrt. Beim NP finde ich nichts.

Sel
Stiegengeher
Beiträge: 345
Permalink
Beitrag Re: Wanderung Affensteine / Schmilka
am 18.06.2015, 06:45
Zitat

Gesperrte Boofe... Wir waren an der Boofe beim Sprunghorn. Weiß nicht 100%ig, aber das Boofenschild ist abgeschraubt, danach die Schrauben wieder reingedreht (grüner Kreis Bildmitte). Ich war etwa Mai/Juni voriges Jahr dort, da war alles ok. Nun sind Sandsteinschichten abgebrochen, zum Teil weggeräumt. Die Platten die fehlen am Felsen haben ca. 2m² und waren 20cm dick. Falls jemand auf den blöden Gedanken gekommen wäre sich da drunter zu legen, der wäre platt. Ist für mich aber kein Grund die Boofe zu schließen. Wer sich bettet muß eh genau guggen, wo er das tut. Im Wald fallen Äste, am Fels fallen Kieselsteinchen...

Image
Image

Die Grotte beim Schwarzen Loch entstand irgendwann bei einem Fessturz. Es blieb ein sehr großer Stein genau in der Mitte fast waagerecht hängen. Der ist vielleicht 3 Meter lang und wird nur in den letzten 30cm vom darüberliegenden Block gehalten. Der Rest des Steins hängt völlig frei in der Luft. Keine Sorge, nix wackelt, der Klunker sitzt bombenfest!

Image

LG Sel

Seiten: [1] 2 3