Forum

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1]
Autor Thema:Mission Walderlebnis
Michael
Stiegengeher
Beiträge: 337
Permalink
Beitrag Mission Walderlebnis
am 13.12.2016, 13:13
Zitat

Der Sachsenforst plant einen hundert Kilometer langen Wanderweg. Dabei geht es nicht nur um den Tourismus.

http://www.sz-online.de/nachrichten/mission-walderlebnis-3562735.html

Gruß
Michael

Markus
Stiegengeher
Beiträge: 429
Permalink
Beitrag Re: Mission Walderlebnis
am 18.12.2016, 14:27
Zitat

Ich kann dem nix euphorisch positives abgewinnen. Das Ziel ist klar: Entlastung der "überlaufenen" Touristenmagnete, v.a. des Kirnitzschtals und der kollabierenden Kernzone/Nationalpark.
Die Wegführung ist teils haarsträubend. 4-5 Tage ist man durchaus unterwegs, wenn man alles ablaufen möchte. Da wäre wenigstens EINE Einkaufsmöglichkeit für Fresserei und Wasser hilfreich. Die gibt es weit und breit auf- und um den Forststeig nicht.
Ok, eine Ausnahme ist der Konsum in Rosenthal... da muss man sich aber auch erst mal hinfinden.
Das Gemeindegebiet Bad Gottleuba-Berggießhübel wird völlig ausgespart. Dummerweise gibt es gerade hier mannigfache Einkaufsmöglichkeiten. Man hätte dem Track nur 20 km hinzufügen brauchen, z.B. Eibischsteine, Talsperre, Jagdstein, Zehistaer Wände, Langenhennersdorf.
Insgesamt bringt es der Region wenig. Klientel ist eh nur ein kleiner Teil der Wandergemeinde. Trekkinghütten wachsen wie Pilze im Nirvana. Das Erste Jahr war erfolgreich - den Neugierde-Effekt darf man dabei nicht vergessen. Letztlich maximal kostendeckend. Während Herbergen und Pensionen schließen oder sich preislich unterbieten müssen. Sodass man in vielen Dörfern linkselbisch durchaus für 15EUR inkl. Frühstück, fließend Wasser, Du/WC nächtigen kann.
Wäre sinnvoller gewesen, wenn man sich mit den linkselbischen Gemeinden zusammengesetzt hätte um gemeinsam einen Plan auszuarbeiten.

polenztale-
r
Moderator
Beiträge: 1546
Permalink
Beitrag Re: Mission Walderlebnis
am 19.04.2021, 08:43
Zitat

Am 19.4.2021 sind wir gelaufen von Reinhardtsdorf über den Wolfsberg zu den vorderen Lassenstein nach Krippen.Was mir aufgefallen ist,das linkselbisch konsequent der Käfer bekämpft wird.Ich habe kein Käfernest gesehen.Aus der gesamten Strecke sind uns 4 Wanderer begegnet.
Image

Seiten: [1]