Service: ÖPNV, Straßen- und Wegsperrungen

KirnitzschtalbahnAktuelle Informationen zum Nahverkehr
(letzte Aktualisierung 15.02.19)

S1, S2, RE50:

Städtebahn Sachsen: Weiterhin SEV zwischen Neustadt und Sebnitz, gelegentlich auch auf den anderen Strecken mit kurzfristigster Ansage!

OVPS 218/245: Durch die Baustelle an der Zwieselbrücke Richtung Bahra (bis 27.02.2020) kommt es zu Fahrplanänderungen.

 

Link zu den VVO-Fahrplanänderungen und zur Verbindungsauskunft.

 

BaustellenStraßensperrungen & Elberadweg
(letzte Aktualisierung 15.02.2019, neue Termine in fett)

Elberadweg:

Bitte unbedingt beachten!
Sperrung rechtselbisch
zwischen Stadt Wehlen und Pirna wegen Bauarbeiten 09.04.-21.12.18, Umleitung linkselbisch (laut Elberadwegseite soll die Sperrung bis Dez. 2019 anhalten, auf Landratsamtseite nicht bestätigt)

Sperrung linkselbisch unter der Augustusbrücke

Sperrung
der Fürstengrabenbrücke in Meißen wegen Erneuerung, 21.12.18 – 31.03.19

 

Straßen:

S161 Bereich Stürza zw. Abzweig n. Lohmen und Abzweig n. Hocksteinschänke Vollsperrung verlängert bis 30.04.19, Umleitung über Rathewalde-Lohmen
S169 Königstein-Cunnersdorf (Talstraße) Vollsperrung kurz vor OE Cunnersdorf vom 25.06.2018 – 30.06.2019, offizielle Umleitung über Königstein – B172 – Rietschgrund – Gohrisch – “Galgen” (wir empfehlen für PKW die K8742 Königstein-Pfaffendorf-Cunnersdorf)

K8723 Straße Tiefer Grund: Sperrung 01.03.19 – 30.08.20 (kein Schreibfehler!), Umleitung über Ziegenrücken
K8751
zwischen Abzweig Gottleubatal und OE Bahra 12.02.18 – 26.02.20! Umleitung weiträumig über Berggießhübel-Hellendorf!

Noch aktuell? Sperrung Zufahrt Ottomühle (Bielatal) – wir empfehlen das Parken am alten Ferienheim!

Noch aktuell? Der Parkplatz am Jagdstein (Berggießhübel) ist durch Holzlagerung blockiert (größtenteils).

Eine ganze Reihe von Sperrungen gibt es zudem im Raum zwischen Dipps und Osterzgebirge! Die Bundesstraßen sind allerdings nicht betroffen.


Link zur Baustelleninfokarte Sachsen

WegsperrungSperrungen von Wanderwegen und Einschränkungen auf diesen im NP-Gebiet
(letzte Aktualisierung: 15.02.2019)

Temporäre Sperrungen
(Infoseite NP-Verwaltung) – letzte Aktualisierung 08.02.19
Genereller Hinweis: Durch den Schneefall der letzten Zeit immer noch abbrechende Äste möglich! Räumung ist im Gang.

Großräumige Sperrung im Großen Zschand: Zschandstraße ab Hochhübelweg, unterer Teil Richterschlüchte, KZ Löfflerschlüchte und unterer Teil Hickelschlüchte. Frei sind oberer Teil Richterschlüchte, Goldsteig und Rosssteig linksseitig sowie Reitsteig rechtsseitig. Zwingendermaßen mitgesperrt sind damit die offiziellen Zugänge in die Weberschlüchte und die Kletterzugänge auf die Partschenhörner.

Sperrung des Wanderweges (Malerweg) an der Palmschänke zwischen Ort und Festung Königstein durch den Eigentümer.

Bielatal: Sperrung Wanderweg zwischen Ottomühle und Johanniswacht (noch aktuell?)
Bielatal: Sperrung der Bachbrücke nahe Parkplatz Ottomühle (seit Juni 2018). Unsere Umleitungsempfehlung: Straßenbrücke in Ottomühle oder nächster Wanderweg talabwärts in Höhe Johannismauer

Dauerhafte Sperrung des alten Weges Rathen-Bastei (an Burg Altrathen vorbei) im Gespräch, da neuer Besitzer keine Begängnis mehr wünscht.

Kletterzugang zwischen Mönch und Wehltürmen derzeit gesperrt.

Wegen Sturmschäden auf unbestimmte Zeit gesperrt/blockiert:
Rathen/Wehlen:
Schmilka: –
Zeughaus: Tiefer Hahn Ottendorf-Lichtenhainer Mühle (im Staatswald frei, im Privatwald noch Schäden),
HHD:
Hohnstein/Lohmen:

Seibthornweg laut privater Info von umgefallenen Bäumen versperrt (absichtlich verhauen?)

 

Langfristige & ständige Sperrungen

Sperrung Malerweg an der Lochmühle wegen Steinschlaggefahr, Dauer unbekannt

Unteres Polenztal ab Waltersdorfer Mühle (rechte Talseite), bleibt nach neuesten Infos aus der sog. “AG Wege” für immer gesperrt!

Forstgraben zwischen Brandstraße und Tiefem Grund – nur noch durch Übersteigen eines Holzzaunes (wie bei Kletterzugängen) zugänglich und damit nicht mehr für Kinderwagen o.ä. geeignet!

Sperrung des vorderen Teils der Basteiaussicht.

Der Malerweg ist laut SZ zwischen Pirna und Lohmen gesperrt (Brücke Mühlgraben Lochmühle). Eine Umleitung ist ausgeschildert.
Laut Enrico ist die Brücke an der Rabenteufe gesperrt, Umleitung über Mühlsdorf.
Desweiteren eine Umleitung in Kohlmühle wegen einer fehlenden Brücke.

Der Malerweg ist zwischen Obervogelgesang und Naundorf durch umgestürzte Bäume blockiert. Umgehung möglich. Auch viele Schlammlöcher wegen nicht stattfindender Wegpflege durch den Privateigentümer.

Für den Wanderweg von Altendorf zur Ostrauer Mühle ist wegen Hochwasserschäden zwingend Trittsicherheit erforderlich! Es ist von der NPV vorgesehen, diesen Weg sowie die Dorfbachklamm dauerhaft zu sperren.

Der Arbeiterweg von Rathmannsdorf nach Bad Schandau (Elbbrücke) ist im untersten Teil schwer passierbar (Schäden durch Sturzflut). Eine Instandsetzung scheiterte bislang an Zuständigkeitsfragen zwischen den Gemeinden.

Laut Axel Mothes sind der Steinbruch- und der Mühlsteinsteig in den Zeichener Steinbrüchen nicht mehr begehbar (Privatgelände). Der Steinbrecherlehrpfad steht zur Diskussion und ist aktuell nur im Rahmen einer Führung begehbar.

Das Kehlloch (am oberen Ende des Uttewalder Grundes) ist wegen Hochwasserschäden gesperrt – eine Instandsetzung anscheinend nicht geplant.
Update 12.07.18: Zusätzliche Behinderung durch Zusammenbruch einer markanten Felsscheibe direkt am Weg!

Der Haldenweg bei Stadt Wehlen ist und bleibt wegen eines Felssturzes teilweise gesperrt.

Der Russenleitenweg zwischen Krippen und Hundskirche ist nicht mehr durchgehend passierbar (Buschwerk).

Der Mehlsteig zwischen Wiesensteinen und Kreuzung Beutwaldweg (Region Bielatal) ist schwer passierbar. Soll gesperrt werden. Aktuell 18.07.18: Der früher markierte Mehlsteig (Bielatalkarte 2014 – inzwischen nicht mehr markiert und ausgeschildert in der Natur!) und auch die alte Variante unterhalb der Wiesensteine entlang sind im Glasergrund bis einschließlich des Aufstiegs an den markanten Buchen verwachsen und praktisch nicht mehr zu passieren. Der Teil oben auf der Ebenheit ist als Forstmaschinenweg ausgewalzt.


Böhmen
:

Der Wanderweg (Markierung Roter Strich) entlang der Dürren Kamnitz (Sucha Kamenice) nach Elbleiten/Belvedere ist im unteren Bereich hochwassergeschädigt. Gravierend ist das Fehlen der Brücke einige hundert Meter oberhalb des Elbtales. Es wurde dort im Sommer 2013 ein Durchlass geschaffen, so dass man zumindest bei niedrigem Wasserstand dort wieder den Bach trockenen Fußes queren kann. Auch im weiteren Verlauf immer wieder kleinere und größere Schäden am Wanderweg.
(Stand September 2013)
Laut neueren Informationen wird derzeit die Brücke oberhalb der alten Mühle neu errichtet.
(Stand 17.03.16)

Ein Gedanke zu „Service: ÖPNV, Straßen- und Wegsperrungen

  1. Pingback: Rahmhanke gesperrt | Ruebezahlstiege.de – der Stiegenblog

Schreibe einen Kommentar